Änderungen bei den Buslinien 23, 44 und 45 ab dem 6. September

Nahverkehr

(lifePR) ( Augsburg, )
Wegen Straßenbauarbeiten im Bereich Hammerschmiedweg und Neuburger Straße werden die Buslinien 23, 44 und 45 ab Donnerstag, den 6. September für zwei Tage umgeleitet.

Die Busse der Linie 23 fahren von der Ersatzhaltestelle "Hammerschmiede" (in der Wendeplatte) bis zum Königsplatz den gewohnten Weg. Stadtauswärts kann nur bis zur Haltestelle "Hammerschmiede" gefahren werden. Die Haltestellen "Goldregenweg", "St.-Lukas-Str.", "Ulrichswerk" und "Firnhaberau" werden nicht bedient. Fahrgäste, die in die Firnhaberau wollen, können ab "Lechhausen Brücke" die Linie 22 nutzen.

Die Wagen der Linie 44 werden von der Ersatzhaltestelle "Hammerschmiede" über die normale Fahrtroute "Lechhausen Schlößle" bis "Lechhausen Brücke" zur Haltestelle Firnhaberau geführt. Dort wechseln die Busse die Strecke und werden als Fahrzeuge der Linie 45 über "Lechhausen Brücke" und "Lechhausen Schlößle" zur Haltestelle "Hammerschmiede" geleitet. Von dort fahren sie dann wieder als Wagen der Linie 44 zurück.

Die Haltestellen "Goldregenweg" und "St-Lukas-Str". werden nicht angefahren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.