Verkehrsuntersuchung zur B 73

(lifePR) ( Cuxhaven, )
Für das laufende Planverfahren zur Verlegung der B 73 zwischen Cuxhaven und Otterndorf sind aktuelle Verkehrsdaten erforderlich. Das mit der Untersuchung vom Land Niedersachsen beauftragte Ingenieurbüro aus Hannover führt zur Zeit verschiedene Verkehrszählungen in diesem Raum durch. Um auch die genauen Verkehrsbeziehungen von der B 73 in die Stadt Cuxhaven zu erfassen, werden in den nächsten Tagen die Verkehrsteilnehmer auf der B 73 zwischen Otterndorf und Altenbruch über einen Zeitraum von 2x4 Stunden morgens und nachmittags an einem normalen Werktag nach ihrem Fahrtziel, dem Ausgangspunkt der Fahrt (Herkunft) und dem Fahrtzweck befragt. Hierzu werden die Autofahrer von der Polizei angehalten und von Schülern befragt. Die Befragungen dauern höchstens eine Minute. Dennoch wird es in den Spitzenzeiten zu Stauungen und kurzen Zeitverzögerungen auf der B 73 kommen. Die Autofahrer sollten sich darauf einstellen und werden gebeten, die Aktion zu unterstützen, da die Planungen auch in ihrem Interesse erfolgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.