Reiches Programm in Schloss Weikersheim

Sonderführungen, ein Kinder-Workshop und Gartenöffnung

(lifePR) ( Stuttgart, )
Viel Angebot in der Pfingstwoche: In Schloss Weikersheim stehen besondere Führungen auf dem Programm, ein Steinmetz-Workshop für Kinder und die Eröffnung des neuen Alchemie- und Hexengartens!

Ideen für die Pfingstferien für Kinder und Jugendliche mit künstlerischer Neugier: Das bietet Schloss Weikersheim am 27. Mai. Zusammen mit dem Hobby-Bildhauer Hans-Jörgen Schwarz begeben sich Kinder ab zehn Jahren "der Form auf die Spur". Der eintägige Steinmetz-Workshop gibt nicht nur eine Einführung in einfache bildhauerische Techniken, sondern vermittelt auch Wege zur Formfindung und zum eigenen künstlerischen Ausdruck. Und Vorbilder gibt es in dem inspirierenden Umfeld des Weikersheimer Schlossgarten mit seinen steinernen Göttern und Helden mehr als genug.

Am Samstag entscheidet das Los in einer neuen Sonderführung für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren: Graf, Zofe oder Hofmeister? An diesem Tag können die Kinder als "Schlossbewohner" in die Welt des ehemaligen Grafenhofes einzutauchen. Welche Rolle man spielt, entscheidet der Zufall - spannend wird's auf jeden Fall. Das Weikersheimer Schlossteam verspricht auf spielerische Weise Einblicke in die Welt vor 300 Jahren.

Am Sonntag kommen vornehme englische Gäste in Weikersheim an: In der Sonderführung im historischen Kostüm präsentieren sich Lord und Lady Cousins den Weikersheimer Gästen, direkt vom Hofe der englischen Königin Elisabeth I. angereist. Dort steht seinerzeit eines der größten Schlösser Europas, der Palast von Whitehall. Und trotzdem staunen die beiden über das, was sie in Weikersheim sehen! Die englischen Lordschaften - beide sprechen übrigens tadellos deutsch - spazieren durch die Schlossanlage und erleben gemeinsam mit den Besuchern das um 1600 neu erbaute Schloss des Grafen Wolfgangs II. von Hohenlohe.

Am 30. Mai öffnet der Alchemie- und Hexengarten wieder seine Pforten. 2002 wurde er neu angelegt von den Weikersheimer Schlossgärtnern: Sie benutzten dafür den Grund, auf dem einst, um 1600, das alchemistische Laboratorium von Graf Wolfgangs II. von Hohenlohe stand - direkt beim Schloss. Als lebendige Ergänzung zu der Alchemie-Ausstellung im Schloss können hier die Besucher Pflanzen und Symbole finden, die mit den Begriffen der Zauberei und "Hexerei" verbunden sind. Neu in diesem Jahr sind die "Mitgift-Kräuter"!

Der Form auf der Spur
Workshop für Kinder ab zehn Jahren in Schloss Weikersheim
Referent: Hans-Jörgen Schwarz
Donnerstag, 27. Mai, 10.00 bis 16.00 Uhr

Herrscher oder Gefolge - heute entscheidet das Los
Sonderführung für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren in Schloss Weikersheim
Referent: Schlossteam
Samstag, 29. Mai, 14.30 Uhr

Von der Themse an die Tauber ... - Adelige vom Hof Elisabeths I. von England auf Besuch in Weikersheim
Sonderführung im historischen Kostüm in Schloss Weikersheim
Referenten: Claus und Heide Vetter
Sonntag, 30. Mai, 14.30 Uhr

Alchemie- und Hexengarten
30. Mai bis 31. Oktober
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.