Fraport verlängert Vertrag als Premium-Partner von Eintracht Frankfurt

(lifePR) ( Hamburg, )
Die Fraport AG verlängert ihr langjähriges Sponsoring-Engagement bei Eintracht Frankfurt und bleibt für weitere vier Jahre Premium-Partner des Fußball-Clubs. Die Partnerschaft geht in der kommenden Spielzeit 2015/2016 bereits in das 15. Jahr. Die Fraport AG bleibt damit einer der langjährigen Sponsoren des hessischen Erstligisten.

Dr. Stefan Schulte, Fraport-Vorstandsvorsitzender, freut sich über die Vertragsunterzeichnung: "Die Entscheidung, unser Engagement bei Eintracht Frankfurt zu verlängern, ist uns leichtgefallen. Der Flughafen und die Eintracht bewegen die Region, das gehört einfach zusammen. Durch die Kontinuität in unserer Unterstützung wollen wir zum sportlichen Erfolg der Mannschaft beitragen. Wir sind stolz, eine so lange Zeit als Partner an der Seite der Eintracht zu stehen und freuen uns auf die nächsten Jahre als Sponsor und treue Fans."

Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG: "Die positive Entwicklung der Eintracht in den vergangenen 15 Jahren ist in großem Maße auch auf die langjährige Kooperation mit Fraport zurückzuführen. Der Flughafen Frankfurt ist zudem ein internationaler Botschafter der Rhein-Main-Region, weswegen wir uns freuen, die außerordentlich freundschaftliche Zusammenarbeit fortführen und insbesondere vor dem Hintergrund zunehmender Internationalisierung weiter-entwickeln zu können."

SPORTFIVE-Teamleiter Thorsten Rittersberger ergänzt: "Die langfristige Vertragsverlängerung zeigt, wie gut die Zusammenarbeit für beide Seiten funktioniert. Als einer der größten Arbeitgeber und wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region profitiert Fraport von Eintracht Frankfurt als Kommunikationsplattform - und der Verein kann weiterhin auf einen verlässlichen Partner zählen."

Die Fraport AG ist seit 2001 Sponsor der Eintracht. Nach elf ereignisreichen Jahren als Hauptsponsor begleitet der Flughafenbetreiber seinen Nachbarn im Frankfurter Stadtwald seit der Spielzeit 2012/2013 als Premium-Partner.

Über die Fraport AG und Frankfurt Airport

Die Fraport AG ist ein Full-Service-Anbieter im Airport-Management und gehört mit elf Flughafen- Beteiligungen auf vier Kontinenten zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business. Der Konzern erwirtschaftete in 2013 bei 2,56 Milliarden Euro Umsatz ein Jahresergebnis von rund 236 Millionen Euro. 2014 nutzten insgesamt über 108,5 Millionen Passagiere die Flughäfen mit einem Fraport-Anteil von mehr als 50 Prozent.

Am Heimatstandort Frankfurt begrüßte Fraport im Jahr 2014 rund 60 Millionen Passagiere und schlug ein Cargo-Volumen von rund 2,2 Millionen Tonnen um. 98 Airlines fliegen von Frankfurt weltweit 250 Destinationen in 105 Ländern an. Mit 131 interkontinentalen Destinationen liegt knapp die Hälfte aller Ziele außerhalb Europas, was die Stellung Frankfurts als bedeutendes internationales Luftverkehrsdrehkreuz hervorhebt. Dadurch steht der Flughafen Frankfurt im Bereich Cargo auf Platz eins und im Passagierverkehr an dritter Stelle im Ranking der europäischen Airports.

Die Airport-City Frankfurt ist darüber hinaus mit mehr als 78.000 Beschäftigten in rund 500 Unternehmen die größte lokale Arbeitsstätte in Deutschland und attraktiver Anziehungspunkt für weitere Unternehmen im ökonomisch bedeutsamen Rhein-Main Gebiet. Durch die Synergie-Effekte des Standorts, die vernetzte Expertise und die intermodale Infrastruktur deckt der Flughafen Frankfurt die steigenden Bedürfnisse der florierenden hessischen und der exportorientierten deutschen Wirtschaft nach optimalen Verbindungen an die globalen Wachstumsmärkte. Damit ist der Flughafen Frankfurt in der Mitte Europas eines der bedeutendsten Luftverkehrsdrehkreuze der Welt und wichtige Infrastruktur für den Wirtschaftsstandort Deutschland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.