Borussia Dortmund und Yanmar verlängern Vertrag

(lifePR) ( Dortmund, )
Borussia Dortmund und Yanmar, weltweit führender Hersteller von Diesel-Motoren für Industrie, Marine und Umwelt, führen ihre Partnerschaft fort. Das japanische Unternehmen, das in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, verlängerte den Sponsoren-Vertrag mit dem Double-Sieger um ein Jahr bis zum 30. Juni 2013.

Yanmar ist schon seit vielen Jahren im Sportsponsoring aktiv. Eine wesentliche Rolle in den Marketingaktivitäten des Unternehmens, das zu den Weltmarktführern in seinem Segment gehört, spielt der Sport - und hier steht der Fußball ganz vorne. Ein Beispiel dafür ist der erfolgreiche, betriebseigene J-League-Klub Cerezo Osaka.

2011 richtete Yanmar das Augenmerk in Europa auf den Absatzmarkt Deutschland. Nach intensiver Analyse der Bundesligisten entschied sich das Unternehmen zu einem Engagement bei Borussia Dortmund - ein Grund hierfür war der Wechsel von Mittelfeldakteur Shinji Kagawa im Jahr 2010 von Cerezo Osaka zum BVB. Aufgrund der durchweg positiven Erfahrungen mit seinem Sponsoring beim Deutschen Meister verlängerte Yanmar die Partnerschaft mit dem BVB nun trotz des bevorstehenden Wechsels von Kagawa zu Manchester United.

"Yanmar fühlt sich geehrt und ist stolz, die Fortführung des Sponsorings beim Deutschen Meister und DFB-Pokalsieger in der Saison 2012/2013 verkünden zu dürfen. Wir wünschen dem BVB für die Zukunft ähnlich herausragende Auftritte wie in den vergangenen beiden Spielzeiten", sagt Yanmar-Senior Manager Osamu Sugano.

Carsten Cramer, Borussia Dortmunds Direktor für Marketing und Vertrieb, betont: "Wir freuen uns, in Yanmar ein japanisches Unternehmen und einen Marktführer in seiner Branche auch weiterhin an unserer Seite zu wissen, zumal der Stellenwert der Bundesliga in Japan kontinuierlich wächst."

"Die Analyse und Bewertung aller Daten der vergangenen Saison rund um das Engagement als Champion Partner belegt, dass die Partnerschaft auch für Yanmar eine echte Erfolgsgeschichte ist. Das freut uns sehr", so Stefan Heitfeld, SPORTFIVE-Teamleiter beim BVB.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.