Florida: In Busch Gardens Tampa Bay wird Tierpflege zum Erlebnis

(lifePR) ( Orlando/Tampa, )
Im Tier- und Abenteuerpark Busch Gardens Tampa Bay, Florida, hat ein ultramodernes Tierpflegezentrum eröffnet. Im "Animal Care Center" können Gäste erstmals an der Arbeit der Tierpfleger und Tierärzte teilhaben.

Am 23. Januar hat Busch Gardens Tampa Bay sein neues Tierpflegezentrum eingeweiht. Dort schauen Besucher des Parks den Mitarbeitern bei ihrer täglichen Arbeit zu und unterstützen sie mitunter. Der größte Teil des knapp 1.500 Quadratmeter großen Gebäudes ist den Gästen frei zugänglich. Es umfasst ein Ernährungszentrum, Behandlungsräume sowie ein klinisches Labor. Der Besuch des Krankenhauses ist kostenlos und im Eintrittspreis enthalten, aber nicht jederzeit möglich.

Im Ernährungszentrum geht es wie in einer modernen Großküche zu. Tierpfleger bereiten hier mehrmals täglich maßgeschneiderte Mahlzeiten vor. Gleichzeitig erklären sie, worin sich beispielsweise das Essen eines Elefanten von dem einer Antilope unterscheidet und welche Nährstoffe für die jeweiligen Tiere besonders wichtig sind. Gäste können den Mitarbeitern bei der Zubereitung der Speisen helfen. Dabei schneiden sie unter anderem Obst und Gemüse klein oder richten Grillen und Mehlwürmer an.

Lediglich eine Glasscheibe trennt Tierärzte und Besucher im Behandlungszentrum. Gäste sehen, wie die Tierärzte Vorsorgeuntersuchungen durchführen, ihre Patienten behandeln und operieren. Durch die Gegensprechanlage können Teilnehmer den Tierärzten Fragen stellen, um mehr zu den jeweiligen Arbeiten zu erfahren. Zudem sind während spezieller Behandlungen, etwa dem Ultraschall bei einem Ameisenbären, Tierpfleger anwesend. Sie geben Auskunft über die Arbeiten auf der anderen Seite der Glasscheibe, damit die Tierärzte nicht in ihrer Konzentration gestört werden.

Im Labor untersuchen die Mitarbeiter - wie in jedem anderen klinischen Labor - Blut, Urin und Stuhl auf mögliche Keime und Krankheiten. Mittels einer Kamera, die mit dem Mikroskop verbunden ist, sehen Gäste genau dasselbe wie die Angestellten.

Neben den Räumen, die den Besuchern offen stehen, gibt es im neuen Tierpflegezentrum Bereiche, die nicht frei zugänglich sind. Diese umfassen Aufwachräume sowie die Büros der Tierärzte.

Der Komplex befindet sich auf dem ehemaligen Gelände der Nashörner im Bereich Nairobi. Da es sich um ein Arbeitszentrum und kein Ausstellungsgelände handelt, variieren Öffnungszeiten und Art der durchgeführten Aufgaben täglich. Gäste, welche die Einrichtung besuchen möchten, können sich vor Ort darüber informieren, wann das Animal Care Center zugänglich ist.

Der für die ganze Familie konzipierte Abenteuerpark bietet eine einzigartige Kombination von Vergnügungsfahrten, darunter verschiedene Weltklasse-Achterbahnen, Live-Unterhaltung und Tier-Attraktionen. Auf insgesamt rund 1,3 Quadratkilometern erleben Besucher die Abenteuer-Atmosphäre Afrikas zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der in Tampa unweit des Golfes von Mexiko gelegene Park gehört zu den besten zoologischen Gärten des Landes und ist Heimat von mehr als 2.000 Tieren.

Busch Gardens Tampa gehört zu SeaWorld Parks & Entertainment, die zehn Themenparks in den USA betreibt. Die Parkfamilie umfasst zudem die SeaWorld Parks in Orlando (Florida), San Diego (Kalifornien) und San Antonio (Texas); Busch Gardens in Williamsburg (Virginia); das exklusive Tagesresort Discovery Cove und Aquatica, SeaWorld's Waterpark (beide Orlando); Sesame Place bei Philadelphia (Pennsylvania) sowie die Wasserparks Adventure Island in Tampa (Florida) und Water Country USA in Williamsburg (Virginia).

SeaWorld Parks & Entertainment betreut eine der größten Tier-Gemeinschaften der Welt: Mehr als 60.000 Tiere, darunter 200 bedrohte oder gefährdete Arten. Die Parkfamilie begrüßt pro Jahr circa 23 Millionen Besucher.

Weitere Informationen gibt es in Deutschland unter Telefon 06102 - 36 66 36, per E-Mail an SeaWorldParks@noblekom.de oder schriftlich bei SeaWorld Parks & Entertainment, Luisenstr. 7, 63263 Neu-Isenburg.
Internet: www.SeaWorldParksandEntertainment.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.