Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681639

Beim 16. Internationalen Pomologentreffen versammeln sich Obstkenner aus aller Welt in Metzingen-Neuhausen

Bad Urach, (lifePR) - In Kooperation mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg richtet der Verein „Schwäbisches Streuobstparadies e. V.“ vom 17. bis 19. November 2017 in Metzingen-Neuhausen das 16. Internationale Pomologentreffen aus, zu dem sich bereits über 120 Teilnehmer aus dem Fachbereich der Pomologie angemeldet haben.

Pomologie, das ist die Lehre des Obstbaus. In dieser Disziplin gilt es, das Obst und sein Gehölz zu bestimmen und systematisch einzuteilen. Erstmalig fand das Internationale Pomologentreffen im Jahr 2001 in der Schweiz statt. Nun wird die Veranstaltung im Herzen des Schwäbischen Streuobstparadieses, mit seinen über 3.000 verschieden Obstsorten, ausgetragen. Bereits im Jahr 1860 etablierte Eduard Lucas, der Begründer des Deutschen Pomologen-Vereins, dort in der Nähe in Reutlingen eine private Lehranstalt für Gartenbau, Obstkultur und Pomologie.

Die Zusammenkunft dient dem internationalen Austausch der besonderen Fachkenntnisse zu den überwiegend sehr seltenen Obstsorten. Weiter sollen natürlich die über Jahrzehnte aufgebauten länderübergreifenden Kontakte gepflegt werden. Begleitet wird das Programm durch verschiedene Fachvorträge, Workshops und eine Exkursion.

In der Folgewoche wird der Öffentlichkeit dann vom 20. bis zum 25. November im altehrwürdigen Kellergewölbe des Bindhofs eine Sortenausstellung mit rund 350 verschiedenen Apfel- und Birnensorten präsentiert, um Interessierten einen Einblick in die umfassende Lehre des Obstbaus und der genetischen Vielfalt zu gewähren.

Wer seinen Horizont über das Sortiment in den Regalen der Supermärkte hinaus erweitern möchte, sollte unbedingt vorbeischauen.

Interessierte Gruppen und Schulklassen werden um Voranmeldung bei Herrn Thilo Tschersich, Kreisfachberater für Obst- und Gartenbau des Landratsamtes Reutlingen, unter T.Tschersich@kreis-reutlingen.de, gebeten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weinhelden.de: Lachs & Wein – Eine sehr delikate Paarung!

, Essen & Trinken, Weinhelden GmbH

Welcher Wein zu Lachs passt, ist nicht einfach mit weiß, rosé oder rot zu beantworten. Denn je nach Zubereitungsart und den verwendeten Zutaten...

Kann man das noch essen?

, Essen & Trinken, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Haltbarkeit von Lebensmitteln wird von Verbraucherinnen und Verbrauchern sehr unterschiedlich beurteilt. Die Initiative Zu gut für die Tonne!...

„Wirt sucht Bauer live“: Der erste bayerische GastroRegioTag startet

, Essen & Trinken, Kompetenzzentrum für Ernährung

Der Trend zu frischen Regionalprodukten in der Küche ist ungebrochen. Und gerade die kommunizierte, direkte Zusammenarbeit mit Erzeugern aus...

Disclaimer