Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687766

Orientalische Reisen. Lesung über abenteuerlustige Frauen um 1900

Irsee, (lifePR) - Während sich im Europa des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts die Oberschicht in pulsierenden Metropolen wie Paris, London oder Berlin verlustierte, war einigen Frauen ein Leben zwischen Boudoir und Salon nicht genug. Abenteurerinnen wie Isabel Burton, Vita Sackville-West, Freya Stark und Ella Maillart bereisten in Männerkleidern den Orient, ritten auf Maultieren durch Wüsten und über Gebirge, verteidigten sich gegen Wegelagerer und erforschten als Archäologinnen und Ethnologinnen alte Kulturen.

Am Freitag, 29. Dezember stellt der bekannte Schriftsteller, Autor von Sachbüchern und Radiofeatures Armin Strohmeyr sein neues, spannend-unterhaltsames Buch vor. „Die leuchtenden Länder. Reisende Frauen erkunden den Orient“ porträtiert mutige Frauen, die „mehr“ vom Leben haben wollten. Die Lesung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei.

Armin Strohmeyr: Die leuchtenden Länder. Reisende Frauen erkunden den Orient. München (Piper) 2017, 354 Seiten, Broschur, ISBN: 978-3-492-30967-7, 11,00 €

www.armin-strohmeyr.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

So klingt Dresden! - Dresdner Philharmonie unterstützt Bürgersingen vor dem Kulturpalast

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Oberbürgermeister Dirk Hilbert lädt die Dresdnerinnen und Dresdner am 25. August zu einem gemeinsamen Bürgersingen vor den Kulturpalast ein....

Videoscreening-Reihe Fade into You - Episode LXXII

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Fade into You – Videoscreening-Reihe am 22/08 Episode LXXII Real Life Escape Games sind ein zeitgenössisches Freizeitphänomen, bei dem die...

Körperkunst auf Goethes Spuren

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Aller guten Dinge sind drei: am Samstag, den 25. August findet in der Toskana Therme Bad Sulza der dritte Bodypainting-Termin mit Mirko Gerwenat...

Disclaimer