Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687766

Orientalische Reisen. Lesung über abenteuerlustige Frauen um 1900

Irsee, (lifePR) - Während sich im Europa des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts die Oberschicht in pulsierenden Metropolen wie Paris, London oder Berlin verlustierte, war einigen Frauen ein Leben zwischen Boudoir und Salon nicht genug. Abenteurerinnen wie Isabel Burton, Vita Sackville-West, Freya Stark und Ella Maillart bereisten in Männerkleidern den Orient, ritten auf Maultieren durch Wüsten und über Gebirge, verteidigten sich gegen Wegelagerer und erforschten als Archäologinnen und Ethnologinnen alte Kulturen.

Am Freitag, 29. Dezember stellt der bekannte Schriftsteller, Autor von Sachbüchern und Radiofeatures Armin Strohmeyr sein neues, spannend-unterhaltsames Buch vor. „Die leuchtenden Länder. Reisende Frauen erkunden den Orient“ porträtiert mutige Frauen, die „mehr“ vom Leben haben wollten. Die Lesung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei.

Armin Strohmeyr: Die leuchtenden Länder. Reisende Frauen erkunden den Orient. München (Piper) 2017, 354 Seiten, Broschur, ISBN: 978-3-492-30967-7, 11,00 €

www.armin-strohmeyr.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Theaterwerkstatt für Jugendliche feiert Premiere

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am 26. April feiert „DAS GANZE LEBEN TRAUM UND AHNUNG“ der Theaterwerkstatt für Jugendliche Premiere in den Kammerspielen des Staatstheaters....

Winnetou lebt ....! 80 Jahre Karl May auf der Felsenbühne Rathen

, Kunst & Kultur, Tourist-Information Radebeul

Ab kommenden Sonntag, den 22. April 2018, wirft eine neue Kabinettausstellung im Karl-May-Museum einen Blick zurück auf die Geschichte der ältesten...

Voraufführung des Lilienmusicals "AUS TRADITION ANDERS"

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am 27. April um 19.30 Uhr haben Musical- und Fußballbegeisterte die Gelegenheit, eine Voraufführung des Lilienmusicals AUS TRADITION ANDERS zu...

Disclaimer