Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66822

Deutschland bekommt ein Rechenzentrum zum Anfassen

17 Partner präsentieren in einer Dauerausstellung neustes RZ Know-how

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) In Frankfurt wurde das erste Modellrechenzentrum Deutschlands eröffnet. In dem Dauer-Ausstellungsraum "DataCenterModel" in einem Rechenzentrum der Equinix (Germany) GmbH zeigen 17 Firmen, worauf es bei der Infrastruktur in einem Rechenzentrum wirklich ankommt.

Was ist ein Rechenzentrum und wie sieht es von innen aus? Was braucht man, damit es auch wirklich funktioniert? "Dieses einmalige und ehrgeizige Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, das komplexe Gebilde eines Rechenzentrums mit seiner vielfältigen Technik anschaulich und verständlich darzustellen. Das ist ambitioniert aber im Hinblick auf die Bedeutung von Rechenzentren auch nicht verwunderlich" erklärt Harry Schnabel, Initiator und Ideengeber des Showrooms die Zielsetzung. Rechenzentren werden für Unternehmen zunehmend wichtiger, denn hier werden alle relevanten Unternehmensdaten gespeichert und verarbeitet.

Der Zugang zu Rechenzentren im laufenden Betrieb wird aus Sicherheitsgründen für Fremde jedoch immer schwieriger. Auch darf in solchen Anlagen nichts berührt oder geschaltet werden. Entscheider und Verantwortliche können sich nur durch Fachliteratur und in Gesprächen mit Experten über neueste Entwicklungen informieren.

Das soll jetzt anders werden: Im DataCenterModel zeigen 17 namhafte Unternehmen der Branche, welche Infrastrukturtechnik für ein hochverfügbares Rechenzentrum nötig ist, ohne den laufenden Betrieb zu stören. Das DataCenterModel zeigt weder Hardnoch Software, sondern vielmehr die Umgebungstechnik, die für den Betrieb der IT- und Kommunikationstechnik erforderlich ist. Sämtliche Technik wie Klima, Strom, Brandschutz, Verkabelung und Leitsystem, die in einem Rechenzentrum benötigt wird, ist ausgestellt. Mit diesem einzigartigen Projekt können Kunden und Interessenten modernste und energieeffiziente Technik in einer solchen großen Vielfalt sehen.

Energieffizienz ist auch hier ein Thema
Auch hier spielt das Thema "Grünes Rechenzentrum" eine große Rolle. Da der Energieverbrauch in den nächsten Jahren zum größten Kostenfaktor werden wird, ist es zukünftig von wesentlicher Bedeutung, in der Versorgungstechnik einen dauerhaften technologischen Wandel zu etablieren, um auch den Zielen im Klimaschutz gerecht zu werden. Das DataCenterModel, davon ist Schnabel überzeugt, wird dabei einen positiven Beitrag für die Planung, Implementierung und den Einsatz dieser neuen Technologien im Rechenzentrum leisten.

Weitere Informationen zum DataCenterModel finden Sie unter www.datacentermodel.de

SCHNABEL AG

Die SCHNABEL AG bietet seit über 30 Jahren technische Planungs- und Beratungsleistungen in den Bereichen Rechenzentrumsplanung, Technische Gebäudeausrüstung, Sicherheitstechnik und Gebäudeautomation. Büros in Frankfurt, Berlin, Essen, Hannover, Heilbronn und München garantieren eine flächendeckende nationale Präsenz. International ist die SCHNABEL AG mit Büros in Dubai, Indien und Kasachstan vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Björn Pertoft und Tobi Vorwerk als Special Guests auf dem AMIGO Spielefest angekündigt

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

AMIGO lädt am 10. und 11. Juni zum großen verlagseigenen Spielefest in den Mannheimer Luisenpark ein. Neben zahllosen Spieleturnieren und vier...

Disclaimer