Kein Glück für ROWE RACING beim VLN-Finale

Ausfall beider Flügeltürer im letzten Rennen der Saison

(lifePR) ( Bubenheim, )
Beim letzten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mussten beide Mercedes-Benz SLS AMG GT3 des Bubenheimer Rennteams das Rennen vorzeitig beenden. Aufgrund eines Unfalls in Runde zwölf schied der Flügeltürer von Michael Zehe (Flörsheim-Dalsheim), Marko Hartung (Wallroda) und Jan Seyffarth (Querfurt) mit der Nummer sechs aus. Nur kurze Zeit später musste auch Nico Bastian (Frankfurt) das Schwesterfahrzeug mit der Nummer sieben, das er zusammen mit Doppelstarter Jan Seyffarth pilotierte, nach einem technischen Defekt in Runde 16 frühzeitig abstellen.

ROWE RACING ging nach dem morgendlichen Qualifikationstraining von Startplatz fünf (Bastian / Seyffarth), sowie von Position sieben (Zehe / Hartung / Seyffarth) in das vierstündige Ausdauerrennen über die Nürburgring-Nordschleife. In dem spannenden Rennen zeigten beide Flügeltürer von Beginn an eine sehr gute Leistung und konnten zeitweise die Führung des Feldes übernehmen, bis es zu den Ausfällen kam.

ROWE RACING Teamchef Hans-Peter Naundorf: "Leider hat uns heute das Quäntchen Glück gefehlt um das Rennen erfolgreich zu beenden. Bisher sind wir Gott sei Dank meist von technischen Defekten verschont geblieben. Heute war das leider nicht der Fall, weshalb die Nummer sieben das Rennen vorzeitig beenden musste. Mit dem zweiten Fahrzeug, der Nummer sechs, hatten wir einen leichten Unfall. Dieser machte die Weiterfahrt allerdings unmöglich. Unsere ganze Konzentration gilt nun der kommenden Saison, wir werden die Winterpause nutzen um uns optimal auf 2014 vorzubereiten.

Trotz des unglücklichen Verlaufs der beiden letzten Wertungsläufe der Saison blickt ROWE RACING auf eine erfolgreiche Saison zurück mit dem Höhepunkt dem Sieg beim 6-Stunden Rennen im August. Darüber hinaus konnte das Team auch beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring mit den Rängen drei und vier für Aufsehen sorgen."

Eine Zusammenfassung des heutigen Rennens ist am Freitag, den 1. November 2013 ab 15.45 Uhr auf SPORT1 zu sehen.

Aktuelle Informationen zu ROWE RACING finden Sie auf:

www.rowe-racing.de und Hwww.facebook.com/RoweRacing
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.