Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60078

Der AVR Junior Grand Prix geht an Federico Ciriesi / ITA - Marie Luise Abraham wird im spannenden Stechen Achte

AVR Junior Grand Prix – 1,35m mit Stechen

Seewalchen am Attersee, (lifePR) - Von den 35 Paaren der 16- bis 18-Jährigen, die sich in die Startlisten des AVR Junior Grand Prix hatten eintragen lassen, kamen neun mit fehlerfreien Runden über den 1,35m hohen Grundparcours und somit in das entscheidende Stechen. Fünf mal Italien, zweimal Ungarn, einmal USA und - ganz erfreulich - auch Österreich war durch Marie Luise Abraham mit einer Starterin vertreten.

Wenig überraschend war somit der Ausgang des Grand Prix: Italien holte sich mit der glanzvollen Leistung von Federico Ciriesi auf dem 15-jährigen Holsteiner Schimmelwallach Cadeau (/39,67/St) den Sieg. Der junge Italiener war schon im Vorfeld als heißer Tipp gehandelt worden, immerhin hatte er am ersten Tag einen 3.Platz und am zweiten Tag einen 5.Platz für sich verbuchen können. Platz zwei ging an den Ungarn Daniel Beni auf dem 10- jährigen Wallach Devon (0/42,03/St) und der 3. Rang mit Nicolo Callerio auf dem 12-jährigen Wallach Celentano 26 (0/43,48/St) wiederum an Italien.

Pech für die viertplatzierte Reed Kessler / USA, die auf Fortuna Jewel CH als letzte Starterin in das Stechen gegangen war, mit fast zwei Sekunden Bestzeit über den letzten Sprung setzte und dann doch noch einen Abwurf kassierte.

Ebenfalls Pech hatte Marie Luise Abraham, die im Stechen bereits am zweiten Sprung einen Abwurf kassierte und in der Folge verunsichert auch noch eine Verweigerung von ihrem 12- jährigen Holländerwallach Omega 3 hinnehmen musste. 10 Fehlerpunkte und der trotzdem beachtliche achte Platz waren die Endplatzierung des Kärntner Dreamteams.

Ergebnisdienst AVR Junior Grand Prix - Int. Standardspringprüfung 1,35m mit Stechen

1.Cadeau / Ciriesi Federico / ITA / 0 /39,67 / St
2.Devon / Beni Daniel / HUN / 0 /42,03 / St
3.Celentano 26 / Callerio Nicolo / ITA / 0 /43,48 / St Platzierte
4.Fortuna Jewel CH / Kessler Reed / USA / 4 /37,7 / St 5.Orka de Tromcour / Miozzo Riccardo / ITA / 4 /41,95 / St
6.Timon / Biharvari Attila / HUN / 8 /43,63 / St
7.Lucky Hanna / Rango Riccardo / ITA / 8 /44,22 / St 8.Omega 3 / Abraham Marie-Luise / AUT (K) / 10 /53,85 / St
9.Latesco 2 / Girelli Federico / ITA / 13 /60,78 / St

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ticket-Vorverkauf für Motorrad GP 2018 hat begonnen!

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Heute, den 16. Oktober 2017, begann pünktlich um 8 Uhr der Ticket-Vorverkauf für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der 2018 vom 13....

Alessandro Zanardi und Lena Gercke zu Gast beim DTM-Finale - BMW gewinnt Herstellertitel in der Pirelli World Challenge

, Sport, BMW AG

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer...

Marco Wittmann gewinnt für BMW beim DTM-Finale in Hockenheim - Auch Maxime Martin und Augusto Farfus punkten

, Sport, BMW AG

  Marco Wittmann feiert im 18. Lauf den vierten BMW Sieg 2017. Tom Blomqvist nach Poleposition mit Pech im Rennen. Saisonfinale vor beeindruckender...

Disclaimer