Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662748

Leistungstests des ERCI in der PASSAUER WOLF City-Reha Ingolstadt

Bad Griesbach, (lifePR) - Im Juli fanden die Leistungstests mit der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) und der Frauenmannschaft (DFEL) des ERC Ingolstadt statt. Die Analyse ermöglicht eine noch effektivere und genauere Trainingssteuerung.

„Auf geht´s - da geht noch was!“ Sporttherapeutin Stefanie Viete motiviert zum Durchhalten. Die Mannschaften des ERCI werden unter therapeutischer Betreuung an die Leistungsgrenze herangeführt. Obwohl der Schweiß fließt, ist die Stimmung gut. Das lässt erahnen, welche Kraft den Teams innewohnt. Ausgestattet mit Sensoren kämpfen sie sich durch. Der Gegner diesmal: Hunderte von Watt, die einen Anstieg simulieren und alle Stärke und Konzentration fordern.

Was genau passiert beim Leistungstest?

Die Messgeräte des isometrischen Maximalkrafttests zeigen beispielsweise auf, auf welche Muskelgruppe das Training noch stärker ausgerichtet werden muss. Laktatwerte, Herzfrequenz, die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2 max) und weitere Werte geben Aufschluss darüber, wie es um die Leistungsfähigkeit steht und liefern Ansatzpunkte für die Optimierung des Trainings. Ein, auf die Auswertung abgestimmter, Trainingsplan unterstützt die Erreichung der gesetzten Ziele, Schritt für Schritt. Erkannte Potenziale und Leistungssteigerungs-Chancen fließen in den Trainingsplan ein.

Die Leistungstests sind der eigentliche Saisonauftakt

„Auf die Leistungstests freut sich unser Team immer besonders. Damit startet für uns die eigentliche Saison“, so Alexander Meierl, Betriebsleiter im PASSAUER WOLF Ingolstadt. Der PASSAUER WOLF ist langjähriger Partner des Spitzensports und erfahren in der Profisport-Betreuung. Die Ärzte aus dem PASSAUER WOLF zählen zu den Mannschaftsärzten beim ERC Ingolstadt. Der Erstliga-Kader wird vom Team der City-Reha, von Fachärzten und Therapeuten, im Rahmen der Rehabilitation und Leistungsdiagnostik betreut. „Ob bei den Leistungstests, oder während der Physiotherapie - im Falle von Verletzungen. Wir tun unser Bestes, damit die Mannschaft leistungsfähig auf dem Eis steht“, so Dr. med. Michael Grubwinkler, Chefarzt der PASSAUER WOLF City-Reha Ingolstadt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GesundheitsCampus Osnabrück ist beim Hauptstadtkongress ein Treffpunkt für die Region

, Gesundheit & Medizin, Hochschule Osnabrück

Weit mehr als 8.000 Verantwortungsträger aus dem deutschen Gesundheitswesen sind in diesem Jahr beim Hauptstadtkongress Medizin & Gesundheit...

1.700 E.ON-Mitarbeiter spenden Blut

, Gesundheit & Medizin, E.ON Energie Deutschland GmbH

Aktion rund um Weltblutspendertag erfolgreich #missing­type lässt „O“ für eine Woche aus dem Logo verschwinden Rund um den Weltblutspendertag...

WM-Tipp: Mit diesen 11 richtig liegen

, Gesundheit & Medizin, MEDICOM Pharma GmbH

Die Medicom Pharma GmbH stellt die WM-Topspieler von Medicom vor! An diesem WM-Kader mit 11% Rabatt kommt keiner vorbei. Medicom ist seit mehr...

Disclaimer