Regiondo packt die Freizeit in die Brieftasche: Erster Freizeitanbieter mit digitaler Ticket-Verwaltung für iOS und Android

(lifePR) ( München, )
.
- Einfaches Abspeichern von Online-Tickets in Passbook und PassWallet App
- Effiziente Abwicklung minimiert Verwaltungsaufwand für Anbieter
- Regiondo baut mit Service technologische Vorreiterrolle aus
- Apple Watch Unterstützung zum Marktstart

Freizeittickets immer griffbereit: Als erster Anbieter von Freizeitaktivitäten ermöglicht Regiondo das digitale Verwalten der Tickets in der iOS-App Passbook und in PassWallet für Android-Geräte. Endkunden können ab sofort alle über Regiondo erworbenen Eintrittskarten, Tickets und Gutscheine in der digitalen Brieftasche hinterlegen. Damit ist Regiondo das erste Unternehmen aus dem Freizeitbereich, die diese Funktion anbietet und Freizeitanbietern eine durchgehende, Mobile-Ticketing Lösung anbietet.

Egal ob die Tickets über den Regiondo Ticketshop auf der eigenen Webseite, den Marktplatz www.regiondo.de oder das Vertriebsnetzwerk gebucht werden: Der Kunde erhält sein Passbook-Ticket per E-Mail und der Anbieter kann mit Hilfe der Regiondo Apps für Anbieter die Tickets vor Ort sofort und unkompliziert einscannen.

Gegenüber E-Mail-Tickets bieten Passbook und PassWallet zahlreiche Vorteile: Zum einen sind die Ticketinformationen immer aktuell, da beide Apps mit dem Regiondo-Server kommunizieren und Änderungen automatisch aktualisiert werden. Als besonders hilfreich erweisen sich die Push-Benachrichtigungen: Sollte sich zum Beispiel bei einer Kanutour oder Stadtführung der Treffpunkt oder die Zeit ändern, wird der Endkunde automatisch informiert. Zum anderen speichern die Apps Datum oder Uhrzeit der entsprechenden Veranstaltung sowie Kontaktdaten des Anbieters. Damit haben Nutzer unterwegs sämtliche Informationen ohne umständliche Suche im E-Mail-Posteingang griffbereit. Ein Verlieren und Vergessen der Tickets ist mit den Apps praktisch unmöglich.

Das Vorgehen für den Endkunden ist denkbar einfach: Mit der Buchungsbestätigung per E-Mail verschickt Regiondo den sogenannten Pass. Diesen speichert der Nutzer je nach Betriebssystem seines Smartphones in der jeweiligen App ab und hat damit überall Zugriff auf das Ticket. Egal ob Eintrittskarte in den Zoo oder Freizeitpark, eine Segwaytour oder Massage: Ab jetzt können alle mehr als 11.000 regionalen Angebote papierlos gebucht und die Tickets auf dem Smartphone gespeichert werden.

Oliver Nützel, Geschäftsführer von Regiondo zur Funktionalität: "Mit digitalen Brieftaschen-Apps werden bisher hauptsächlich Flugtickets oder Hotelbuchungen verwaltet. Was noch fehlte, waren Eintrittskarten für Freizeitparks oder Tickets für die Sightseeingtour. Diese Lücke schließt jetzt Regiondo." Für Nützel ein entscheidender Schritt um das Thema Online-Ticketing im Freizeitbereich weiter voranzutreiben und die Endkunden zu überzeugen.

Im sich schnell wandelnden Markt arbeitet Regiondo bereits an der nächsten technischen Innovation: "Pünktlich zum Marktstart der Apple Watch 2015 bringen wir das mobile Ticket auch auf die Smartwatch", blickt Nützel voraus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.