Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544383

Bund beteiligt sich an Gesprächen

Schienenausbau Karlsruhe - Graben-Neudorf - Philippsburg

Karlsruhe, (lifePR) - Beim Ausbau der Schienenstrecke Karlsruhe-Graben-Neudorf-Philippsburg hat das Bundesverkehrsministerium Gesprächsbereitschaft signalisiert. Staatssekretär Michael Odenwald teilte diese Woche dem Regionalverband mit, dass sein Haus an gemeinsamen Gesprächen teilnehmen werde, sobald konkrete Planungen aufgenommen würden. "Ich begrüße es, dass Berlin auf unsere Einladung zu einem konstruktiven Dialog eingegangen ist", freut sich Verbandsvorsitzender Christoph Schnaudigel. Die Ergebnisse des Konsultationsverfahrens, das im Mai 2015 zur sogenannten Korridorstudie stattgefunden hat, sollen noch in diesem Sommer auf den Internetseiten des BMVI veröffentlicht werden. Eine vom Regionalverband einberufene Arbeitsgruppe aus Stadt- und Landkreisen, Länderministerien und der Deutschen Bahn AG hatte im März 2015 Fragen formuliert. Das Bundesverkehrsministerium sicherte zu, diese als Prüfpunkte für die weiteren Planungsphasen in den Ergebnisbericht aufzunehmen.

"Es ist gut, dass wir uns bereits zu einem Zeitpunkt den Interessen der Region Gehör verschafft haben, an dem noch keine grundsätzliche Entscheidung über das Vorhaben getroffen wurde" resümierte Verbandsdirektor Gerd Hager. Derzeit wird erst der grundsätzliche Verkehrsbedarf untersucht. Diese Erkenntnisse und die daraus abgeleiteten Maßnahmen münden Ende des Jahres in den neuen Bundesverkehrswegeplan. Damit konkrete Planungen beginnen können, muss das Projekt im Anschluss in den neuen "Bedarfsplan zum Ausbau der Schienenwege des Bundes" aufgenommen werden. Daraufhin kann eine Vereinbarung über die Planungskosten mit der DB Netz AG geschlossen werden. "Die dann folgenden Planungsarbeiten dauern nach Auskunft des Staatssekretärs in der Regel mehrere Jahre, sodass noch genügend Zeit bleibt, die Belange der Bürgerinnen und Bürger in der Region in die Trassenfindung miteinzubringen", stellte Christoph Schnaudigel fest.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Barracuda Ultralight Project 2.0 for BMW M3 and M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

With 431 hp from its TwinPower Turbo straight six motor and rear-wheel drive, the BMW M4 is one of the most popular middle class sports coupes,...

Barracuda Ultralight Project 2.0 für BMW M3 und M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

Der BMW M4 ist aktuell einer der beliebtesten Sportwagen in der Mittelklasse. Mit einer Leistung von mindestens 431 PS und Heckantrieb findet...

General Tire mit neuen Winterprodukten für Pkw, SUV und Vans

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

General Tire hat das Angebot von Winterreifen für Pkw, SUV und Vans für den mitteleuropäischen Markt weiter optimiert. Die neuen Winterprofis...

Disclaimer