Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 340033

Internationale Business Schools kommen nach Frankfurt und München

(lifePR) (London, ) .
- QS World MBA Tour - Frankfurt (Sa., den 20. Oktober), München (Mo., den 22. Oktober)
- Renommierte Business Schools aus den USA und Europa stellen ihre MBA- und Executive MBA-Programme vor
- Besucher können sich auf exklusive Stipendien im Wert von 1.2 Mio. USD bewerben

International führende Business Schools stellen ihre MBA- und Executive MBA-Programme wieder auf der QS World MBA Tour im Frankfurter Congress Center und Münchener Holiday Inn vor. Besucher können sich auf exklusive Stipendien im Wert von 1.2 Mio. USD bewerben, die von den Hochschulen in Kooperation mit dem Veranstalter an zukünftige MBA-Studierende vergeben werden. Zu den Ausstellern vor Ort gehören unter anderem Oxford, Wharton, INSEAD, London Business School, Mannheim Business School, Hong Kong UST und HEC.

Die weltweit größte Serie an MBA-Messen, die QS World MBA Tour, macht diesen Herbst erneut in Frankfurt und München Station. Dabei präsentiert die Veranstaltung eine breite Auswahl an internationalen Business Schools, die in den deutschen Wirtschaftszentren auf der Suche nach zukünftigen Führungskräften und Managementtalenten sind.

Auf den Messen können Besucher direkt mit den Zulassungsbeauftragten der Business Schools sprechen und somit alle Informationen zu den verschieden MBA-Programmen erfahren - von Teilzeit, über Fernstudium bis zum Executive MBA. Zudem erfahren die MBA-Interessenten alles zu einzelnen Studieninhalten sowie Tipps zu Karrieremöglichkeiten, dem GMAT-Test und zur Finanzierung des Studiums.

In Kooperation mit den Business Schools vergibt die QS World MBA Tour in diesem Jahr MBA-Stipendien im Wert von 1.2 Mio. USD, auf die sich Besucher nach den Messen bewerben können. Ergänzt wird das Tagesprogramm durch Vorträge zum GMAT sowie durch verschiedene Diskussionsforen, wie zum Beispiel "Study in Germany", und durch ein Alumni-Karriere-Panel. Bei diesem erzählen Absolventen von der Erfahrung und dem Nutzen des MBA-Studiums und geben somit einen Einblick aus erster Hand. Frankfurter Messebesucher können zudem ihren Lebenslauf bei den Karrierespezialisten von access.de prüfen lassen.

Unter MBA-Interessenten gilt der Studienabschluss an einer international angesehenen Hochschule nach wie vor als Karrieresprungbrett oder auch als Grundlage für die Gründung des eigenen Unternehmens. Auch die Bildung eines internationalen Netzwerks ist nach wie vor einer der Hauptbeweggründe für den Master of Business Administration.*

Der Eintritt zu den Messen ist mit vorheriger Registrierung über www.topmba.com kostenlos. Am Messetag selber beträgt der Eintritt ohne Anmeldung 10,- EURO.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karrierewege bei der Bundeswehr

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Ob zivile oder militärische Laufbahn – die beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr sind vielfältig. In ihrem Informationsvortrag am Donnerstag,...

Effektive Jobsuche im Internet: "Das Ziel vor Augen"

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Im Dschungel der Vielzahl von Online-Stellenbörsen kann man schon mal den Überblick verlieren. Anbieter sind schnell gefunden, doch welche sind...

Karriere beim Zoll

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die Arbeit beim Zoll hat viele Facetten. Sie umfasst weitaus mehr als nur die Kontrolle an den Grenzen. Im Landesinnern beispielsweise geht der...

Disclaimer