Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65898

Porsche fährt mit bestem Image

Europäische Top-Verdiener wählen schwäbischen Sportwagenbauer an die Spitze

(lifePR) (Stuttgart, ) Die Fahrzeuge der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, genießen bei europäischen Verbrauchern das höchste Ansehen. Zu diesem Ergebnis kommt das renommierte Luxury Institute, New York, bei einer Umfrage zu internationalen Automobilmarken der Premium- Klasse.

Amerikanische Top-Verdiener wählten Porsche in der Vergangenheit bereits mehrfach zur Luxus-Marke mit dem höchsten Prestige. Nun hat der Sportwagenhersteller auch auf dem wichtigen europäischen Markt den Sprung an die Spitze geschafft und die starke internationale Konkurrenz auf die Plätze verwiesen.

Bei der Erhebung befragte das unabhängige Forschungsinstitut über 1.500 Verbraucher, die über ein Jahreseinkommen von mindestens 60.000 Euro verfügen. Die Probanden aus Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Italien beurteilten Luxus-Fahrzeuge in verschiedenen Kategorien.

Dabei wurden 911, Boxster, Cayman und Cayenne vor allem als qualitativ besonders hochwertig, sehr exklusiv und elegant bewertet. Auch das Preis-Leistungsverhältnis und die soziale Akzeptanz der Porsche-Fahrzeuge hoben die Konsumenten positiv hervor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Clever, sicher, cool: Mit Opel entspannt in den Urlaub starten

, Mobile & Verkehr, Adam Opel GmbH

. - Komfortabel: Von der Aktion Gesunder Rücken e.V. zertifizierte Ergonomie-Sitze - Stadionhell: Hochmoderne LED-Scheinwerfer machen die Nacht...

Gekauft wie gesehen?!

, Mobile & Verkehr, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

In der Rubrik Kaufrecht des Fachmediums „Gebrauchtwagen Praxis“ geht es in der aktuellen Ausgabe um eine neue Entwicklung, die sowohl für Käufer...

Huf: The success story of a TPMS pioneer

, Mobile & Verkehr, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

What hit the market as a safety innovation 20 years ago is today a successful product that drivers do not want to be without. Since 1997, Huf...

Disclaimer