Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680356

Real Gaming: Originalgetreue Indian Scout aus Call of Duty®: WWII zu gewinnen

Griesheim, (lifePR) - Indian Motorcycle und Spielespezialist Activision präsentieren die 741 Call of Duty® edition Scout. Sie ist die reale Umsetzung des Army-Bikes aus dem neuen Call of Duty®: WWII. Alle Bikes werden in verschiedenen Ländern rund um den Globus verlost – unter anderem in Deutschland.

Darauf haben Gaming-Fans gewartet: Die neueste Auflage des Shooter-Klassikers Call of Duty® startet heute in den offiziellen Verkauf und kehrt zurück in den Zweiten Weltkrieg. Natürlich mit dabei: die Indian Scout 741B, die damals zu den beliebtesten Motorrädern der amerikanischen Streitkräfte zählte und in dem Computerspiel ebenfalls eine zentrale Rolle spielt.

Basierend auf dem historischen Vorbild hat Indian Motorcycle die moderne Version der Indian Scout umgebaut. Wie die Military-Bikes aus den 1940er-Jahren fährt die neue Indian Scout im Farbton „Olive Drab“ vor. Ledersitz und -Satteltaschen im Used-Look sowie zahlreiche Anbauteilen, die sonst nur Militärfahrzeuge tragen, erinnern zusätzlich an die motorisierten Kriegsveteranen.

Indian Motorcycle begrenzt die Stückzahl dieses außergewöhnlichen Klassikers auf lediglich fünf Exemplare. Was Fans der Marke und des Computerspiels besonders freut: Die 741 Call of Duty® edition Scouts werden rund um den Globus in fünf Ländern verlost. Eine Scout findet sogar den Weg nach Deutschland.

So können Fans hierzulande an dem Gewinnspiel teilnehmen:


Das Computerspiel Call of Duty®: WWII kaufen.
Mit Kassenbeleg- oder Online-Bestellnummer auf folgender Website registrieren: http://www.mediamarkt.de/de/shop/gaming-spielzeug/call-of-duty-wwii.html#special-content
Daumen drücken.


Teilnahmeschluss ist der 30. November 2017.

Über Indian Motorcycle

Indian Motorcycle, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Polaris Industries Inc. (NYSE: PII), war der erste Motorradhersteller Amerikas. Indian Motorcycle wurde 1901 gegründet und eroberte im Laufe der Zeit die Herzen von Motorradenthusiasten in aller Welt. Nicht zuletzt aufgrund unübertroffener Rennerfolge, technischer Raffinesse und zahlreicher Innovationen und Pionierleistungen wurde Indian zu einer der legendären Kultmarken Amerikas. An dieses Erbe und die mit ihm verbundene Leidenschaft knüpft die Marke heute unter neuem Eigentümer wieder an. Erfahren Sie mehr auf www.indianmotorcycles.de.

Polaris Germany GmbH

Polaris wurde 1954 in Minnesota, USA, gegründet und ist ein führender Anbieter von Powersports-Fahrzeugen mit einem Jahresumsatz von 4,5 Mrd. USD im Jahr 2016. Polaris entwickelt, konstruiert, fertigt und vermarktet innovative, hochwertige Offroad-Fahrzeuge wie All-Terrain Vehicles (ATVs), die Side-by-Side-Nutzfahrzeuge Polaris RANGER® und Sportfahrzeuge RZR®, Schneemobile, Motorräder und straßentaugliche Kleinfahrzeuge mit Elektro- oder Hybridantrieb. Polaris gehört zu den weltweit absatzstärksten Anbietern von Schneemobilen und Offroad-Fahrzeugen und verfügt mit seiner Motorradmarke Indian über eine starke Präsenz in den Märkten für schwere Cruiser und Tourenmaschinen. Darüber hinaus investiert Polaris konsequent weltweit in Unternehmen, die straßenzulässige Kleinfahrzeuge mit Elektroantrieb oder Hybridantrieb herstellen. Dazu gehören Marken wie Global Electric Motorcars (GEM), Goupil Industrie SA, Aixam Mega S.A.S. sowie Eigenentwicklungen. Zur Bereicherung des Fahrerlebnisses bietet Polaris ein umfassendes Sortiment an von Polaris entwickelten Teilen, Zubehör und Bekleidung, Bekleidung der Marke Klim und ORV-Zubehör unter den Marken Kolpin und Cycle Country an. Aktien der Polaris Industries Inc. werden an der New York Stock Exchange unter dem Kürzel "PII" gehandelt. Polaris ist Mitglied des Börsenindex S&P Mid-Cap 400. Informationen über das gesamte Produktangebot von Polaris einschließlich Bekleidung und Fahrzeugzubehör sind bei Polaris-Vertragshändlern sowie auf der Website von Polaris erhältlich: www.polarisgermany.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stoppok: Ich kauf mir doch kein neues Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der deutsche Liedermacher, Rock- und Folksänger Stefan Stoppok würde sich nie ein neues Auto kaufen. Der 61-Jährige hat in seinem ganzen Leben...

Tuning: Viel ist nicht gleich besser

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer sein Auto tunen will, sollte aufpassen, dass er nicht gängigen Irrtümern auf den Leim geht. Zum Beispiel kann Chip-Tuning die Herstellergarantie...

TÜV SÜD: Bei Böen besonders behutsam Fahren

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Wenig Schnee und Eis, aber viel Wind und Sturm: Der Jahresauftakt 2018 bringt dem Straßenverkehr ungewohnte Bedingungen. Die Experten von TÜV...

Disclaimer