Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 534950

Wirtschaftsminister präsentiert in Kopenhagen Möglichkeiten für die niedersächsische Offshore-Industrie

Lies: "Niedersachsen ist Windenergieland Nr. 1 in Deutschland"

Hannover, (lifePR) - Wirtschaftsminister Olaf Lies hat heute auf der EWEA OFFSHORE 2015 in Kopenhagen unter dem Titel 'Niedersachsen - your location on the German coast' den Standort Niedersachsen als herausragenden Investitionsstandort in Deutschland für die Errichtung und Unterhaltung von Offshore-Windparks in der Nordsee präsentiert.

Lies sagte im Rahmen seines Messebesuchs in Kopenhagen: "Niedersachsen ist als Windenergieland Nr. 1 in Deutschland Pionier der Windenergiegewinnung an Land und auf See. Mit seinen Seehäfen entlang der niedersächsischen Nordseeküste, den vorhandenen Ansiedlungsflächen nahe der Kaikante und einer exzellenten Forschung und Entwicklung für innovative Lösungen für die Branche bietet Niedersachsen ideale Standortvoraussetzungen für die Offshore-Industrie."

Vorträge der landeseigenen Hafengesellschaft NPorts, der Seaports GmbH, der Agentur für Wirtschaftsförderung in Cuxhaven, EWE Offshore Service & Solution GmbH, dem ForWind Zentrum für Windenergieforschung sowie dem Unternehmensnetzwerk WAB Windenergie-Agentur vertieften den Überblick über die niedersächsischen Standortqualitäten.

Minister Lies nutzte die Messe auch, um Gespräche mit Vertretern der internationalen Offshore Industrie über Projekte und Geschäftsmöglichkeiten in Niedersachsen zu führen. "Es ist für mich wichtig, den direkten Gesprächskontakt mit den Entscheidungsträgern der Offshore-Industrie zu führen. Die EWEA Offshore 2015 in Kopenhagen bietet eine gute Gelegenheit, um die vorhandenen Kontakte zu vertiefen. In den vielen Gesprächen hat sich immer wieder herausgestellt, dass der deutsche Offshoremarkt wieder für Verlässlichkeit steht. Damit ergeben sich in Zukunft auch wieder Perspektiven für Beschäftigung in Niedersachsen und Norddeutschland. Der Einsatz von Ministerpräsident Stephan Weil und mir zeigt, dass sich die Einigung zum EEG positiv auswirkt", sagte Minister Lies

In der European Wind Energy Association (EWEA) sind rund 600 Unternehmen aus 50 Ländern aus dem Bereich Windenergie vertreten. Die alle zwei Jahre stattfindende EWEA OFFSHORE ist eine der weltweit größten Messe- und Konferenzveranstaltung rund um das Thema Offshore. Über 430 Aussteller sind nach Informationen des Veranstalters auf der Veranstaltung vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental legt Grundstein für erstes Werk in Litauen

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Weiterer Ausbau der Präsenz und Produktionskapazität von Continental in Europa Continental Vorstandsmitglied Helmut Matschi und die litauische...

TÜV SÜD: Division Auto Service wird Division Mobility

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD vereinigt seine Dienstleistungen im Mobilitätsbereich in der TÜV SÜD Division Mobility. Damit steht nicht mehr hauptsächlich das Fahrzeug...

Seahelp-Service: Staus an den Grenzübergängen vermeiden

, Mobile & Verkehr, Sea-Help GmbH

Wer in diesem Sommer mit dem eigenen Fahrzeug in Richtung Süden unterwegs ist, kann sich insbesondere an den Grenzübergängen wieder auf längere...

Disclaimer