Breitbandatlas geht in neuester Version online

(lifePR) ( Hannover/Osterholz-Scharmbeck, )
Heute geht die neueste Version des Breitbandatlas Niedersachsen online. Die Plattform ist grundlegend überarbeitet und an die aktuelle Marktsituation bei Breitbandanschlüssen angepasst worden. "Mit der neuen Darstellung ist jetzt eine differenzierte Abbildung der Zugangsgeschwindigkeiten möglich. Dies verbessert die Genauigkeit der angezeigten Informationen im Breitbandatlas Niedersachsen erheblich", erklärt Wirtschaftsminister Jörg Bode. So sind sechs statt drei Geschwindigkeitsklassen im Breitbandatlas Niedersachsen dargestellt. Mit dieser Erweiterung können auch die neuen Hochgeschwindigkeitsnetze angezeigt werden.

Die Überarbeitung des Breitbandatlas Niedersachsen ist Teil der Breitbandinitiative Niedersachsen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, als Forum für alle Akteure tätig zu sein. Gemeinsam arbeiten hier das Land Niedersachsen, die niedersächsischen Kommunen und das Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen daran, die anstehenden Herausforderungen der flächendeckenden Breitbandanbindung zu lösen. Um hier gezielt den Kommunen zu helfen, werden im Breitbandatlas Niedersachsen auch die Bandbreitenbedarfe der Nutzer vor Ort dokumentiert, so dass eine maßgeschneiderte Lösung für die unterversorgten Gemeinden gefunden werden kann.

Die neue Version des Breitbandatlas Niedersachsen ist unter www.breitband-niedersachsen.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.