Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69265

Dorint Venusberg Bonn:Heike Reinhart ist Hoteldirektorin des Jahres

Akademie für Führungskräfte Leonberg verleiht Preis

Köln/Bonn, (lifePR) - Heike Reinhart, Gastgeberin im Dorint Venusberg Bonn, ist von der Akademie für Führungskräfte Leonberg als "Hoteldirektorin des Jahres 2008" ausgezeichnet worden. Begründet wurde die Entscheidung mit dem souveränen Führungsstil, der Kompetenz und dem hohen Vertrauen, das Reinhart unter ihren Mitarbeitern genießt. Bei einer Mitarbeiterzufriedenheitsanalyse, die in Form einer anonymen Befragung durchgeführt wurde, erhielt Heike Reinhart auf einer Skala von eins ("sehr gut")bis sechs ("ungenügend") die Note 1,2. "Das ist das beste Ergebnis, das wir jemals bei einer solchen Bewertung hatten", sagt der Akademiepräsident Senator Armin Schroth.

18 Hotels aus ganz Deutschland waren in die Bewertungsrunde gelangt. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass sich mindestens 80 Prozent der Mitarbeiter an der Befragung beteiligen. Insgesamt 45 Fragen mussten beantwortet werden. Dabei ging es unter anderem um den Führungsstil des Hoteldirektors, um die Bewertung des Unternehmens sowie um das eigene Engagement für das Hotel. Seit 2004 ernennt die Akademie für Führungskräfte, die vor 18 Jahren von Armin Schroth gegründet wurde, jährlich den Hoteldirektor des Jahres und belohnt damit außerordentliche Leistungen von Führungskräften.

"Das Ergebnis der Mitarbeiterbefragung hat uns bestätigt, dass Heike Reinhart ihre Aufgabe in Bonn hervorragend erledigt", freut sich Dorint Geschäftsführerin Elke Schade.Denn gute Mitarbeiterführung sei die Basis des Erfolgs.

Mit ihrer sympathischen offenen Art kommt Reinhart bei Gästen, Mitarbeitern und Kollegen gleichermaßen gut an:

Ein gutes Verhältnis zu ihren Angestellten liegt der 37- Jährigen sehr am Herzen: "Ich kann ein Hotel nicht alleine managen, ohne meine Mitarbeiter bin ich nichts." Auch deshalb begrüßt Heike Reinhart jeden ihrer Angestellten persönlich. Die gute Stimmung im Team überträgt sich auch auf die Gäste, weiß die Fränkin aus Erfahrung. "Ich möchte, dass jeder Gast unser Hotel mit einem Lächeln verlässt."

Obwohl noch jung an Lebensjahren ist Heike Reinhart beruflich ein "alter Hase". Bereits mit 27 wurde sie Hoteldirektorin und arbeitete seit dem in dieser Position in mehreren Häusern im In- und Ausland. Bevor sie im März die Führung des Dorint Bonn Venusberg übernahm, leitete Heike Reinhart das Mercure Hotel Fontana in Stuttgart.

Das Dorint Venusberg Bonn liegt hoch über dem Rhein mit Blick auf Rheinebene, Siebengebirge und die Stadt Bonn.

Das Hotel verfügt über 85 exklusive Zimmer und Suiten.

Neben dem Restaurant "Basilico" mit Sommerterrasse gibt es noch eine Piano-Bar. Die fünf Konferenz- und Veranstaltungsräume mit Tageslicht bieten Platz für bis zu 100 Personen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sörbyn Lodge und Treehotel

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Schon die Anreise nach Schwedisch Lappland kann ganz individuell gestaltet werden: Der Direktflug von Hannover, Stuttgart, Frankfurt Hahn oder...

Trekkingglück 2018: Abenteuer trifft Komfort

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Spektakuläre Panoramen auf Sieben- und Achttausender in Bhutan. Eisriesen, Dschungel und Hängematten-Übernachtungen in Kolumbien. Tasmanische...

Moderne Abenteuer: Busreisen ins Unbekannte

, Reisen & Urlaub, Avanti Busreisen - Hans-Peter Christoph KG

Eine Urlaubsreise buchen und nicht wissen, wo das Ziel ist? Avanti Busreisen aus Freiburg bietet so genannte Überraschungsreisen an. Kunden schätzen...

Disclaimer