Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 918505

Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V. Charitéstraße 3 10117 Berlin, Deutschland http://www.nabu.de
Ansprechpartner:in Frau Laura Henningson +49 173 4726122
Logo der Firma Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.
Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.

NABU: Nationaler Strategieplan ist nicht reformierbar – Blick auf GAP ab 2028 richten

Krüger: Özdemir sollte pauschalen Flächenzahlungen endgültig Absage erteilen / ZKL-Konsens bietet gute Grundlage für Neuanfang

(lifePR) (Berlin, )
Das Bundeslandwirtschaftsministerium reicht heute seinen finalen Umsetzungsplan zur EU-Agrarförderung von 2024 bis 2027 ein, nachdem die EU-Kommission Deutschland zu Nachbesserungen aufgefordert hat. Dazu kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger: 

“Ob mit oder ohne Nachbesserungen: Im GAP-Umsetzungsplan der Vorgängerregierung stecken so viele grundsätzliche Konstruktionsfehler, dass auch die aktualisierte Version keine Trendumkehr beim Artensterben oder in der Klimabilanz der Landwirtschaft herbeiführen kann. Statt unnötig Zeit in einen nicht-reformierbaren Plan zu investieren, sollte Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir noch in diesem Jahr einen ambitionierten Vorschlag für die GAP ab 2028 vorlegen. Schon jetzt gilt es den Neustart der Förderung für die Betriebe optimal vorzubereiten. Özdemir sollte den pauschalen Flächenzahlungen endgültig eine Absage erteilen und ein Modell vorschlagen, dass Landwirtinnen und Landwirte für ihren Einsatz beim Klima- und Naturschutz einkommenswirksam honoriert. Eine gute Grundlage bieten hierfür die Ergebnisse des durch die Zukunftskommission Landwirtschaft erarbeiteten Konsens aus den pauschalen Flächenprämien auszusteigen.” 

Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.

Mit mehr als 875.000 Mitgliedern und Fördernden ist der 1899 gegründete NABU der älteste und mitgliederstärkste Umweltverband Deutschlands. Der NABU engagiert sich für den Erhalt der Lebensraum- und Artenvielfalt, den Klimaschutz sowie die Nachhaltigkeit der Land-, Wald- und Wasserwirtschaft. Der NABU begeistert für die Natur und fördert naturkundliche Kenntnisse für ein aktives Naturerleben. Mehr Infos: www.NABU.de/wir-ueber-uns

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.