Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668041

Entschädigung bei Flugverspätungen: So holen Sie sich Ihr Geld zurück

Flug verspätet, überbucht oder gleich ganz ausgefallen? Leider verläuft nicht jeder Urlaubsstart nach Plan / momondo.de hat sich schlau gemacht, welche Rechte Passagiere im Fall der Fälle haben und wann ihnen eine Entschädigung

Copenhagen, (lifePR) - Eine Flugreise bringt leider manchmal auch unerfreuliche Überraschungen mit sich. Flugausfälle und versäumte Anschlussflüge zählen zu den Dingen, die man im Urlaub am wenigsten braucht. Die Reisesuchmaschine momondo.de hat sich angesehen, was man als Betroffener tun kann.

Flugverspätung
Ab einer Verspätung von 3 Stunden kann eine Entschädigung eingefordert werden. Wie hoch diese ausfällt, liegt an der Länge der Reiseroute. „Ist das Flugzeug mehr als 5 Stunden verspätet, kann der Gast von der Flugreise zurücktreten“, informiert Sarah Kolind, momondo Sprecherin für Deutschland. „In so einem Fall muss die Fluggesellschaft den vollen Ticketpreis erstatten.“ Versäumt man aufgrund der Flugverspätung den Anschlussflug und erreicht das Endziel der Reise mit mehr als 3 Stunden Verspätung, stehen einem je nach Flugstrecke bestimmte Tarife zu.

Überbuchter oder verschobener Flug
Wird man unfreiwillig von der Passagierliste gestrichen oder auf den nächsten Tag vertröstet, gelten in der Regel die gleichen Tarife wie bei der Verspätung. Bei langen Wartezeiten auf den nächsten Flug muss die Fluglinie für Übernachtungen, Mahlzeiten und Erfrischungen sorgen. Auch Telefonate und E-Mails müssen ermöglicht werden.

Flugausfall
„Im Falle einer Annullierung steht dem Reisenden immer eine vollständige Erstattung des Ticketpreises zu“, erklärt Kolind. Wichtig ist hier: Zusätzlich dazu hat der Betroffene je nach Anzahl der Flugkilometer Anspruch auf eine Entschädigungszahlung von bis zu 600 Euro. Das gilt für alle, die weniger als 14 Tage vor Abflug vom Ausfall erfahren haben. Die Fluglinie kann auch ein Alternativangebot vorlegen, das aber nicht angenommen werden muss. „In manchen Fällen lohnt es sich, die Erstattung zu verlangen und den Flug dann selbst neu zu buchen. Vorher sollte aber immer Rücksprache mit der Fluglinie gehalten werden“, betont Sarah Kolind.

Von der Entschädigungszahlung befreit ist die Fluggesellschaft im Fall von außergewöhnlichen Umständen. Dazu zählen zum Beispiel Unwetter, Blitzschlag, Streik, Sperre eines Flughafens, Vogelschlag oder versteckte Herstellerfehler.

Konkurs der Fluggesellschaft
Im Falle der Insolvenz einer Fluglinie und eines Stopps des Flugbetriebs kommt es auf die Art der Buchung an. Wurde über einen (Online-)Reiseveranstalter pauschal gebucht, übernimmt dieser die Haftung. Wer jedoch direkt bei der Fluglinie gebucht hat, kann sich dem Insolvenzverfahren anschließen und seine Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden. Das ist aber ein äußerst langwieriger Prozess und es kann sein, dass man schlussendlich doch auf seinen Ticketkosten sitzen bleibt. Außer man hat eine Versicherung gegen den Konkurs der Fluggesellschaft dazu gebucht. Hier gilt es jedoch das Kleingedruckte genau zu lesen: Fluglinien könnten ausgeschlossen sein und unter bestimmten Umständen der Versicherungsschutz nicht gelten.

Detaillierte Informationen zum Thema Entschädigung bei Flugausfällen und –verspätungen gibt es auf dem momondo-Blog.

*Die angegebenen Stunden beziehen sich auf die Verspätung am endgültigen Reiseziel. Das Recht auf Entschädigung gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend. Gültig auf Flügen ausgehend von und innerhalb der EU. Bei EU-Fluggesellschaften auch aus einem Nicht-EU-Land in die EU.

Momondo ApS

Die Reise-Suchmaschine momondo.de findet und vergleicht Millionen von Preisen für Flüge, Hotels und Reiseangebote. momondo hat viele Preise gewonnen, unter anderem einen Flugvergleichstest der Stiftung Warentest im Jahr 2012, und wird von internationalen Medien wie der New York Times, CNN, Frommer's und The Daily Telegraph empfohlen. momondo hat seinen Unternehmenssitz in Kopenhagen und hilft Reisenden in 30 internationalen Märkten. momondos mobile Anwendungen sind für iPhone und Android kostenlos erhältlich. momondo ist eine unabhängige Marke innerhalb der Kayak-Tochtergesellschaft der Priceline Group.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mir Tours präsentiert den Reisekatalog für das Reisejahr 2018

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Am zweiten Oktoberwochenende ist es wieder einmal so weit. Das Team von Mir Tours, Veranstalter für Caravan- und Wohnmobilreisen lädt wieder...

Intrepid Group: Der Kampf gegen den Waisenhaus-Tourismus

, Reisen & Urlaub, Intrepid Travel

Vergangene Woche kündigte die australische Intrepid Group eine Partnerschaft mit der Kinderschutz-Stiftung Forget Me Not an. Mit dieser Kooperation...

Seminaris CampusHotel Berlin als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet

, Reisen & Urlaub, Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH

Große Freude beim Seminaris CampusHotel Berlin: Bei der diesjährigen Wahl der besten Tagungshotels in Deutschland wurde das Haus auf Platz 8...

Disclaimer