Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 580225

Mitteldeutsche Flughäfen präsentieren Sommerangebot auf ITB in Berlin

Park-Special für Messebesucher

Leipzig, (lifePR) - Vom 9. bis 13. März präsentieren sich die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden mit einem Gemeinschaftsstand auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin. An den ersten Messetagen stehen insbesondere Gespräche mit Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern auf dem Programm. Während der Publikumstage am Wochenende sind dann alle interessierten Messebesucher am Stand 104 in der Halle 11.2 willkommen, um sich über die vielfältigen Flugplan- und Serviceangebote zu informieren.

Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG: „Die ITB ist die internationale Leitmesse der Tourismus-Branche. Deshalb ist sie sowohl für die Weiterentwicklung der Angebote als auch der Nachfrage an den mitteldeutschen Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden von hoher Bedeutung. Wir treffen hier unsere Airline-Partner sowie Reiseveranstalter, um bestehende Verbindungen gemeinsam zu analysieren und potenzielle Destinationen zu erörtern. Denn gerade vor dem Hintergrund der politischen Lage in Nordafrika und Vorderasien ändern sich die Reisepräferenzen – bewährte Ziele verlieren an Zugkraft, neue Destinationen rücken in den Fokus.“

Darüber hinaus nutzen die mitteldeutschen Flughäfen die ITB als Plattform, um sich an den Publikumstagen insbesondere den Messebesuchern aus Berlin und Brandenburg zu präsentieren. Speziell für Urlaubsreisende sind beide Flughäfen dank ihrer direkten Erreichbarkeit per Auto und Bahn sowie der günstigen Parktarife attraktive und kostengünstige Alternativen. In diesem Kontext werden, ergänzend zum ITB-Auftritt, die Angebote an den mitteldeutschen Flughäfen insbesondere im Raum Südbrandenburg unter anderem mit Plakataktionen beworben. Diese Aktivitäten werden auch 2016 fortgesetzt.

Neue Flugziele sind Amsterdam, Málaga und Paphos ab Dresden sowie Thessaloniki ab Leipzig/Halle. Die Ferienfluggesellschaften Germania und Condor stationieren in Mitteldeutschland zusätzliche Flugzeuge und bauen somit ihr Angebot aus. Das Gesamtangebot beider Flughäfen unter dem Dach der Mitteldeutschen Airport Holding umfasst Städtereise- und Ferienziele in Europa, am Mittelmeer, Atlantik, Roten und Schwarzen Meer sowie im Vorderen Orient.

ITB-Parkspecial

Mit dem ITB-Parkspecial können Messebesucher bis zu 50 Prozent beim Parken an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden sparen. Gültig sind die Angebote im Parkzeitraum vom 10. März bis 4. September 2016.

Das ITB-Parkspecial ist anwendbar für Online-Buchungen im Zeitraum vom 9. März bis 30. April 2016 für die Parkhäuser an beiden Airports. Gebucht werden können die Angebote unter Angabe eines Buchungscodes auf den Internetseiten der Flughäfen:

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Am Flughafen Leipzig/Halle wurden 2015 mehr als 2,32 Millionen Fluggäste und rund 988.240 Tonnen Luftfracht registriert. Damit ist der Airport der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland. Der Flughafen ist an die Autobahnen A 9 und A 14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Dies gewährleistet eine direkte Erreichbarkeit für Fluggäste aus Mitteldeutschland und darüber hinaus.

Am Flughafen Dresden sind 2015 rund 1,73 Millionen Fluggäste gezählt worden. Ein Anschluss an die Autobahn A4 und ein S-Bahnhof sorgen für eine bequeme An- und Abreise innerhalb der Einzugsgebiete Sachsen, Südbrandenburg, Nordböhmen und Niederschlesien.

PortGround bietet an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden Bodenabfertigungs-, Fracht- sowie weitere umfassende Dienstleistungen rund um die Uhr an.

Die beiden zur Mitteldeutschen Flughafen AG gehörenden Airports zählten 2015 insgesamt 95.258 Flugzeugbewegungen und rund 4,05 Millionen Fluggäste sowie 988.423 Tonnen Fracht. Der Konzern beschäftigte direkt 1.092 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG waren 2015 insgesamt 10.647 Menschen in den verschiedenen Unternehmen und Behörden tätig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine "Zen-Schatztruhe" für Zen-Anfänger und Fortgeschrittene: „Gelebtes Zen – Aufbruch in die Freiheit“

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Zen bezeichnet die Sammlung des Geistes und die Versunkenheit, in der alle dualistischen Unterscheidungen wie Ich und Du, Subjekt und Objekt,...

ARCD: Neuer Präsident auf der 25. Hauptversammlung des Clubs gewählt

, Medien & Kommunikation, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Gerhard Aldebert neuer Präsident des ARCD Verleihung der Ehrenpräsidentschaft für den scheidenden ARCD-Präsidenten Wolfgang Dollinger Großer...

USA: 1,4 Millionen Dollar für Forschung zur Tabakregulierung in Ostasien

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das US-amerikanische National Institutes of Health (NIH), die wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung in den USA, hat eine Forschergruppe...

Disclaimer