Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 445608

Leipzig/Halle Airport: Flughafen lädt zum "Airport Holiday"

Leipzig, (lifePR) - Am Sonntag, den 13. Oktober, findet in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr der "Airport Holiday" statt. Die Veranstaltung bietet ihren Besuchern vielfältige Möglichkeiten, sich über beliebte Reiseziele und Neuigkeiten im Flugplan zu informieren. Abgerundet wird das Programm durch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot. Der Eintritt ist frei.

Auf Ländereise durch die Terminals

Im zentralen Check-in-Bereich können sich die Besucher über eines der beliebtesten Urlaubsländer, die Türkei, informieren. Unter anderem laden hier ein buntes und musikalisches Unterhaltungsprogramm sowie Bastel- und Spielangebote für die kleinen Gäste zum Verweilen ein. Interessenten finden im Check-in-Bereich zudem Informationsangebote rund um den Winterflugplan, zum Beispiel zu Flügen auf die Kanaren oder nach Ägypten.

In der Mall, die den Check-in-Bereich mit dem Terminal B verbindet, werden die Städteziele Amsterdam, Paris, Istanbul, Wien und London vorgestellt, die nonstop ab Leipzig/Halle angeflogen werden. Ab Dezember wird das Streckenangebot ab Leipzig/Halle, zusätzlich zu europäischen Metropolen, um Moskau ergänzt. Dementsprechend können die Gäste des "Airport Holiday" auf einer Bühne im Terminal B traditionelle russische Kultur und landestypische Klänge erleben.

Reise buchen und während des Urlaubs für 20,- Euro am Airport parken

Wer beim "Airport Holiday" seine Urlaubsreise für die Wintersaison 2013/14 bucht, erhält als Zugabe einen Parkhausgutschein. Mit diesem fällt, ab einer Parkdauer von vier Tagen, für die gesamte Urlaubszeit lediglich eine einmalige Pauschalgebühr von 20,- Euro an. Dabei ist es egal, ob der Urlaub eine oder mehrere Wochen dauert. Alle Besucher der Veranstaltung haben die Möglichkeit, ihr Fahrzeug zum Tagestarif von 5,- Euro auf allen beschrankten Parkplätzen sowie im Parkhaus abzustellen.

Versteigerung von Fundsachen

Im Rahmen des "Airport Holidays" findet zudem auf der Bühne im Check-in-Bereich von 10:00 bis 11:30 Uhr eine Versteigerung von Fundsachen statt. Die Liste der zu ersteigernden Gegenstände kann auf www.leipzig-halle-airport.de als pdf-Dokument eingesehen werden.

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, einem Unternehmen der öffentlichen Hand. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Im Jahr 2012 wurden innerhalb des Konzerns rund 4,2 Millionen Fluggäste sowie 863.665 Tonnen Fracht erfasst. Der Konzern beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG sind insgesamt 8.940 Menschen in den verschiedenen Unternehmen und Behörden tätig.

Seit 2012 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Mitteldeutschen Airport Holding - für den Leipzig/Halle Airport und der Shanghai Airport Authority - für den Shanghai Pudong International Airport. Das Abkommen beinhaltet die Entwicklung neuer und den Ausbau bestehender Luftfrachtverbindungen, eine gemeinsame Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen Informations- und Personalaustausch.

Seit Oktober 2010 unterhält die Mitteldeutsche Airport Holding eine Kooperation mit der Shenzhen Airport Group. Die Vereinbarung fokussiert eine gezielte Zusammenarbeit auf den Gebieten der Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen regelmäßigen Informations- und Personalaustausch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marder im Motorraum: Was Sie dagegen tun können

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Es ist ihr Jagdinstinkt, der Marder nachts unter parkende Autos lockt. Dort zerbeißen sie Kühlwasser- oder Bremsschläuche, Elektrokabel und Gummidichtungen....

Der Verkehr kommt ins Rollen

, Mobile & Verkehr, Hudora GmbH

Der 22. September soll ihr Tag werden. Der Tag der nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer, der Fußgänger und Skateboarder, der Rad- oder Rollerfahrer....

CSD-Parade behindert Stadtbahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die Parade zum Christopher-Street-Day am 23. Juni wird zu zeitweisen Einschränkungen vor allem beim Stadtbahnverkehr in der Innenstadt führen....

Disclaimer