Das sind die Sportprodukt-Highlights 2018/19

ISPO Award 2018

(lifePR) ( München, )
.


Trend zu personalisierten Unikaten und Nachhaltigkeit
ISPO Award Verleihung auf der ISPO Munich 2018


Im Rahmen des ISPO Awards kürt jedes Jahr eine unabhängige Fachjury die besten Sportprodukte der kommenden Saison. In den Segmenten Health & Fitness, Outdoor, Snowsports, Urban sowie Team & Social Sports werden die innovativsten Produkte aus rund 500 Bewerbungen ausgewählt. Eine separate ECO-Jury widmet sich zudem dem Thema Nachhaltigkeit. Alle Gewinner sind vom 28. bis zum 31. Januar auf der ISPO Munich in Halle B1 zu sehen. Die Preisverleihung findet an den ersten beiden Messetagen statt.

Die Markt-Highlights der nächsten Saison zeichnen sich vor allem durch Nachhaltigkeit und Individualisierbarkeit aus. Ski- und Snowboards werden nicht nur umweltfreundlicher produziert, durch ihre Nachhaltigkeit kann sich zudem die Langlebigkeit der Produkte erhöhen. Egal ob Trekking- oder Laufschuhe, dank neuer Technologien lassen sie sich komplett auf die Bedürfnisse von Sport-Enthusiasten und Athleten anpassen. Besonderes Augenmerk lag in diesem Jahr auf dem Thema Nachhaltigkeit. Die hochkarätig besetzte Eco-Jury, der unter anderem Matthias Kimmerle, Professor für Textile Produkttechnologie der Hochschule Albstadt-Sigmaringen angehört, betrachtete sämtliche Einreichungen unter diesem Aspekt und verteilte Bonuspunkte, die einen entscheidenden Einfluss auf das Endergebnis hatten. Die besten Innovationen eines jeden Segments sind von der Fachjury als „Product of the Year“ ausgezeichnet worden.

Alle „Product of the Year“ Preisträger im Überblick:

Health & Fitness - Eine Technologie für individualisierte Laufschuhe direkt aus dem Fachhandel „FitStation“ von HP

Der Kunde erhält einen maßgeschneiderten Laufschuh, der auf seine Anforderungen abgestimmt ist – von der Größe bis zur Form. Alles wird vor Ort gefertigt, während der Kunde im Laden wartet. Eine In-Store-Einzelhandelslösung, die 3D-Scanning, Ganganalyse und dynamische Fertigungstechniken kombiniert. Sie ermöglicht Schuhempfehlungen aufgrund der Fußform und das Anfertigen maßgeschneiderter, 3D-gedruckter Einlagen sowie individualisierbare Schuhe mit variablen PU-Injektions-Mittelsohlen. Als erstes Unternehmen präsentierte Brooks das neue Konzept für seinen Laufschuh „Levitate RS“.

Outdoor – Der erste anatomisch anpassbare Trekkingschuh „Forge S“ von Tecnica

Tecnica präsentiert mit dem „Forge S“ einen komplett anpassbaren Trekkingschuh. Dank der einzigartigen und patentierten C.A.S-Technologie (Custom Adaptive Shape) kann der Fachhandel Passform und Fußbett in nur 20 Minuten auf die anatomischen Bedürfnisse des Kunden abstimmen. Thermo-formbares Material an Ferse, Fußinnenseite und Knöchel werden erwärmt und passen sich der individuellen Fußform an. Anschließend kühlt der Schuh ab und behält seine Form. Nach demselben Prinzip wird das Fußbett angepasst, das so für zusätzlich Halt und Unterstützung des Fußgewölbes sorgt.

Snowsport – Die Ski- und Snowboardkern-Technologie „FUS3D™“ von CIMEINDUSTRIES und CAPITA MFG

Die FUS3D-Technologie verwendet eine 3D-Drucktechnik namens FDM (Fused Deposition Modeling), um eine recycelbare thermoplastische Seitenwand mit dem Holzkern zu verbinden. Das patentierte Verfahren erhöht die Haltbarkeit der FUS3D-Kerne ebenso wie die Flexibilität, Reaktivität des Kerns und damit allgemein die Qualität der Ski oder Snowboards. Wintersportler erhalten so nicht nur Ski- und Snowboards mit verbesserten Fahreigenschaften, durch das patentierte Verfahren erhöht sich zudem die Langlebigkeit. CAPITA MFG Spring Break Snowboards verwenden die FUS3D-Technologie bereits.

Team & Social Sports – Der erste harzfreie Handball „Maxi Grip“ von Select

Maxi Grip ist ein neu entwickelter Handball mit einer einzigartigen, klebrigen Oberfläche, die für hervorragende Griffigkeit sorgt. Die Oberfläche klebt beim Auffangen. Wird der Ball wieder abgegeben, lässt er keine Rückstände an den Händen zurück. Zudem bleiben keine Klebereste auf dem Boden zurück. Dadurch können Spieler, denen die Nutzung von Harz untersagt ist (Kinder und Spieler in harzfreien Hallen) endlich mit einem Ball mit klebriger Oberfläche spielen.

Urban – Smarter Fahrradhelm „BH51M Helmetphone“ von Livall

Der LIVALL Fahrradhelm BH51M ist die ideale Ausrüstung für Radfahrer, die ohne eine Hand vom Lenker zu nehmen auf clevere Weise Musik hören und Anrufe tätigen möchten. Zudem ermöglichen zwei Ketten heller LED-Leuchten auf der Rückseite, per Knopfdruck den Abbiegevorgang anzuzeigen. Hergestellt aus hochwertigen Komponenten und designt mit unverwechselbarem Stil und einzigartigen Eigenschaften definiert es die Sicherheit beim Fahrradfahren neu.

Verleihung ISPO Award

Die Verleihung der ISPO Awards findet an den ersten beiden Tagen der ISPO Munich statt. Am Sonntag, 28. Januar, werden um 11:00 Uhr die Awards im Segment Snowsportsverliehen. Nachmittags kürt die Jury um 15:00 Uhr die besten Health & Fitness sowie Team & Social Sports Produkte. Am Montag, 29. Januar, um 13:00 Uhr folgt die Award Verleihung der Segmente Outdoor und Urban. An beiden Tagen werden um 11:00 beziehungsweise 13:00 Uhr zudem die Awards für Eco Responsibility verliehen. Erstmals werden fünf Innovationen aus dem Bereich „Product of the Year“ während der ISPO Munich Sports Week am 30. Januar bei Keller Sports in München interessierten Endverbrauchern vorgestellt. 

Einen Überblick über sämtliche Products of the Year sowie Gold Winner gibt es während der ISPO Munich vom 28. bis zum 31. Januar im Mittelgang der Halle B1. Zudem können sämtliche Jury Statements zu den diesjährigen Gewinnern auf der Seite der ISPO Award Preisträger eingesehen werden.

Über den ISPO Award

In seiner langjährigen Geschichte hat sich der ISPO Award als Gütesiegel der Sportartikelindustrie etabliert. Der Award zeichnet sich ganzjährig als Orientierungshilfe der kommenden Sortimentsauswahl aus und richtet sich an Fachhändler, Journalisten und Endkunden. Im Fachgeschäft ist das Gütesiegel beispielsweise über Auszeichnungen am Produkt sowie zukünftig über Point-of-Sale-Systeme erkennbar. Die 42 Juroren der ISPO Award Jury kommen in diesem Jahr aus 15 Ländern, darunter China und Kanada. Die Jury setzt sich aus Athleten, Händler, Journalisten, Designer und Konsumenten zusammen, die nach intensiven Diskussionen und in geheimer Abstimmung die besten Sportprodukte wählten. Die besten Innovationen jeden Segments wurden von der Fachjury als „Product of the Year“ ausgezeichnet. Insgesamt wird der ISPO Award in 80 Kategorien verliehen. Das spiegelt die große Produktvielfalt der Sportartikelbranche wider. Die prämierten Produkte sind ganzjährig auf ispo.com zu sehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.