Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 243429

Größere Räder: 29er rocken jetzt auch den deutschen Bike-Markt

Das Mountainbike bietet mit größeren Rädern besondere Fahreigenschaften: mehr Traktion, mehr Laufstabilität

Friedrichshafen, (lifePR) - Der amerikanische Markt ist ein wichtiger Trendsetter für alle Themen rund um den Sport. Ein gutes Beispiel dafür sind die neuen Mountainbikes mit großen Laufrädern, im Fachjargon 29er genannt, die in den USA das klassische 26-Zoll-Radmaß schon fast verdrängt haben und nun auch in Deutschland rasch Marktanteile gewinnen. Branchen-Experten schätzen, dass auf der nächsten EUROBIKE vom 31. August bis 3. September 2011 in Friedrichshafen - der Weltleitmesse für alle Themen rund ums Fahrrad - bereits viele Modelle im hochwertigen MTB-Segment mit 29-Zoll-Laufrädern aufs Messe-Parkett rollen werden.

Sind die 29er lediglich eine Erfindung der Fahrradindustrie, um im technisch bereits weit entwickelten Mountainbike-Segment ein weiteres Verkaufsargument zu transportieren? Das würde den großen Erfolg dieser neuen Kategorie in den USA kaum erklären, wo im Hardtail-Segment, also bei Mountainbikes ohne gefedertes Hinterrad, fast ausschließlich nur noch 29er gekauft werden. Auch unter den voll gefederten Bikes gewinnen die 29er im Mutterland des Mountainbikes rasch Marktanteile.

Die Ursachen für diesen Erfolg sind vielmehr in den besonderen Fahreigenschaften der großen Laufräder zu suchen. Ein größeres Rad - ein 29er hat ungefähr 60 mm mehr Durchmesser als ein klassisches MTB-Laufrad - rollt einfacher über Hindernisse und besitzt mehr Auflagefläche, also mehr Traktion. Zudem bietet die größere Rotationsmasse mehr Laufstabilität bei niedrigen Geschwindigkeiten. Auch die Bike-Geometrie profitiert von der Umstellung: 29er-Fahrer beschreiben das Gefühl, mehr im Bike als auf dem Bike zu sitzen. Die Verbindung von Mensch und Sportgerät fühlt sich harmonischer an. Diese Stärken spielen die 29er vor allem auch auf kniffligen Trails aus: Je schwieriger das Terrain, desto mehr kommen die Vorteile der großen Laufräder zur Geltung.

Jetzt finden Verbraucher erstmals auch im deutschen Fahrradhandel ein breites Angebot an 29er-Bikes. Dies bestätigt auch Oliver Hensche, Deutschland-Chef von Mountainbike-Anbieter Giant: "Im sportlich orientierten Fachhandel sind 29er ein großes Thema. Inzwischen fragen auch die Kunden ganz konkret danach." Während der EUROBIKE dürfte die rasch wachsende Popularität der neuen Bike-Kategorie ebenfalls kaum noch zu übersehen sein: "Wir rechnen damit, dass im kommenden Modelljahr die Angebotsbandbreite im 29er Segment auch im deutschen Markt noch deutlich zunimmt", sagt etwa Doris Klytta vom Reifenhersteller Schwalbe. "29er werden kein Phänomen allein im Hardtail-Segment bleiben, ist Sebastian Maag, Country Manager Deutschland bei Specialized überzeugt. Die EUROBIKE findet von Mittwoch, 31. August bis Samstag, 3. September 2011 statt. Die ersten drei Messetage sind dem Fachpublikum vorbehalten. Am Samstag, 3. September, ist die Messe auch für Endverbraucher geöffnet.

Eine große Auswahl an weiteren Pressefotos finden Sie auf unserer Internetseite unter:
http://www.eurobike-show.de/eb-de/medien/pressebilder.php

Hier können Sie sich bereits zur EUROBIKE 2011 akkreditieren:
http://www.eurobike-show.de/eb-de/medien/akkreditierung.php

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BASt war Zentrum des Erfahrungsaustausches international Forschender

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus Europa und den USA kamen in der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zusammen. Verschiedene Aktionen...

Pannenhilferuf per Knopfdruck - auch für Hörbehinderte und Gehörlose

, Mobile & Verkehr, Judit Nothdurft Consulting

Hörende Menschen greifen bei einer Panne selbstverständlich zum Handy und rufen ihren Automobilclub an. Für Gehörlose und hochgradig Schwerhörige...

TÜV SÜD übernimmt Property Management für drei Objekte eines globalen Real Estate Investment Managers

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Die TÜV SÜD Advimo GmbH hat für einen globalen Real Estate Investment Manager das Property Management für drei Objekte in Düsseldorf, München...

Disclaimer