Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151616

GartenEden mit neuer Redaktionsspitze

Jutta Langheineken und Martina Löber bilden Chefredaktion, Oliver Kipp baut CP-Geschäft im Bereich »Garten und Leben« aus

Gütersloh, (lifePR) - Das Gartenmagazin GartenEden wird ab sofort von einer neuen Chefredaktion geleitet: Jutta Langheineken, Journalistin und Gartenbau-Ingenieurin, verantwortet die neuen Trends und das Ressort »Leben im Garten«, den Bereich »Gartengestaltung« übernimmt Martina Löber, Freiraumplanerin und Gartenredakteurin Beide haben das Magazin bereits seit vielen Jahren als Redakteurinnen mitgestaltet. Sie folgen auf Oliver Kipp, der GartenEden vier Jahre lang erfolgreich als Chefredakteur geleitet hat. Kipp wird sich neuen Aufgaben innerhalb der medienfabrik widmen und mit seinem Know-how den Ausbau des Corporate-Publishing-Geschäfts im Bereich »Garten und Leben« vorantreiben.

»Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den beiden neuen Chefredakteurinnen «, sagt Holger Jansen, zuständiger Projektleiter in der medienfabrik. »Oliver Kipp danke ich für sein Engagement und seine hervorragende Leistung.«

Frühlingsausgabe zeigt neue Trends und frische Farben

In der Frühlingsausgabe von GartenEden setzt die neue redaktionelle Doppelspitze alles auf Pink, denn die Farbe der Girlies erobert den Garten: Pflanzen, Möbel und Accessoires - das aktuelle Heft zeigt viele neue Ideen und Trends in frischer Farbe, Gartenmaschinen mit viel Power lassen auch Männerherzen höher schlagen. Im Sonderteil: praktische Tipps und Infos zum Thema »perfekter Rasen«.

»Unsere Leser sollen die grauen Wintertage vergessen«, so Jutta Langheineken. Martina Löber ergänzt: »Mit der aktuellen Ausgabe möchten wir die Vorfreude auf das neue Gartenjahr wecken.« Und so bietet die Frühlingsausgabe unter anderem die schönsten asiatischen Zierkirschen, neueste Trends des Gartenmöbelsortiments 2010 und neue Rezepte mit alten Gemüsesorten. 25 Seiten sind dem Weg zum persönlichen Traumgarten für jeden Typ gewidmet.

Das Magazin GartenEden wurde bereits mehrfach mit dem renommierten Preis »Best of Corporate Publishing« ausgezeichnet und im vergangenen Jahr für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert. Produziert wird es seit 1999 von der medienfabrik Gütersloh GmbH, einer Tochter der zu Bertelsmann gehörenden arvato AG. Die aktuelle Ausgabe ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz für 5,50 Euro am Kiosk erhältlich.

medienfabrik Gütersloh GmbH

Medien mit Leidenschaft_verbinden. Das ist die Philosophie der medienfabrik, eines Unternehmens der zu Bertelsmann gehörenden arvato AG. Als eine der führenden deutschen Corporate-Publishing- Agenturen realisieren wir mehr als 40 Regelmedien mit einer jährlichen Gesamtauflage von über 55 Millionen Exemplaren. In der Unternehmens- und Marketingkommunikation setzen wir aber nicht nur auf Print. Mit E-Magazines, Websites und mobilen Applikationen stärken wir unseren Kunden auch »online« den Rücken. Mehr als 200 Mitarbeiter an den Standorten Gütersloh, Bonn und München garantieren für die Qualität unserer Medien, die allein seit 2008 mit mehr als 50 internationalen Preisen ausgezeichnet wurden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Vision fordert dringend Zugang zu Konfliktgebieten im Kongo

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die Kinderhilfsorganisat­ion World Vision fordert die internationale Gemeinschaft und die Regierung der Demokratischen Republik Kongo auf, umgehend...

Merry Fishmas – Wünsche für die Meere 2018

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Die acht SEA LIFE Standorte in Deutschland sammeln zu Weihnachten gute Wünsche für die Bewohner der Weltmeere. Alle großen und kleinen Besucher...

Stiftung Hänsel+Gretel setzt in 20 Jahren über 500 Projekte für Kinder um

, Familie & Kind, Stiftung Hänsel+Gretel / Notinsel

Die Stiftung Hänsel+Gretel setzt sich seit 20 Jahren von Karlsruhe aus bundesweit für mehr Kinderschutz und Kinderbewusstsein ein. Weit über...

Disclaimer