Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680009

Zuchtviehauktion Lingen birgt Novum am Vorabend

Verden, (lifePR) - Am 9. November 2017 wird die nächste Zuchtviehauktion in Lingen stattfinden. Als absolutes Novum wird am Vorabend, am 8. November, MASTERRIND EXCLUSIVE – DIE AUKTION in den Emslandhallen veranstaltet. Hierbei werden Kälber, Jungrinder und Färsen der allerbesten Güte in einem ausgesuchten Kontingent an Züchter und Interessenten für Top-Genetik versteigert. Erstmalig in Lingen veranstaltet, soll DIE AUKTION dem für die MASTERRIND wichtigen Vermarktungsstandort Lingen eine noch höhere Bedeutung zukommen lassen, als ohnehin schon.

Dazu MASTERRIND- Geschäftsführer Ralf Strassemeyer: „Die Emsregion gehört seit jeher zu den Kerngebieten der europäischen Milchviehhaltung und Holsteinzucht. Die Rinderhalter und Züchter aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland habe mit viel Fachverstand, Herzblut und Tradition die Milchviehhaltung hier eindrucksvoll vorangetrieben und verbessert. Unterstützt durch die hoch motivierten  Züchter und die tolle Marktlage wird die Bedeutung der Region und des Marktplatzes Lingen für Zuchtrinder zukünftig weiter steigen.

Gemeinsam mit den Züchtern möchte die MASTERRIND ein wiederkehrendes Zuchtevent in Lingen schaffen, dass als überregionale Präsentationsplattform für die Züchter und ihre Genetik Werbung betreibt.“

Zur Besichtigung der Verkaufstiere wird ab 17.30 Uhr geladen, ab 19.00 Uhr ist dann der Beginn von DIE AUKTION im festlichen Rahmen. Anschließend gibt es eine Züchterfete. Der Eintritt ist frei. Der Katalog kann unter www.masterrind.com eingesehen werden.

Am Donnerstag wird dann wie gewohnt die reguläre Zuchtviehauktion stattfinden. Einen wahren Großauftrieb von über 330 Tieren konnte verzeichnet werden, mit insgesamt knapp 300 abgekalbten Färsen und 22 Mastkälbern.

Die Tierqualität in Lingen zeichnet sich durch eine hervorragende Laufstallfähigkeit aus. Die Färsen haben sehr gute Fundamente und korrekt angesetzte Euter. Bei den derzeit zufriedenstellenden Milchpreisen sind Zuchtviehzukäufe weiterhin im Trend. Auch die durch die Wetterkapriolen verschobene Maisernte ist jetzt fast überall abgeschlossen, so dass die Zeit für einen Auktionsbesuch reif ist. Der Auftrieb ist um 8.30 Uhr abgeschlossen, Beginn der Versteigerung ist um 10.00 Uhr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutsches Weininstitut engagiert sich in Russland

, Essen & Trinken, Deutsches Weininstitut GmbH

Seit zwei Jahren zeichnet sich wieder ein positiver Trend auf dem russischen Weinmarkt ab, nachdem ab 2010 der Import deutscher Weine drastisch...

Wines and Winemakers from 28 countries were present at the international organic wine award 2018

, Essen & Trinken, WINE System AG

Global diversity is a vanguard – Top Ranking for Mexico, Italy, Spain and Austria – German white wines in the paramount position The 09th edition...

Disclaimer