Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158928

Riccardo Rabitti gewinnt Runde 1 der Italienischen 1/10 Meisterschaft!

Am letzten Märzwochenende fand die erste Runde der UISP Meisterschaft, der beliebtesten Tourenwagen-Serie in Italien, statt

(lifePR) (Remshalden, ) Da an jeder Runde über 100 Fahrer teilnehmen, gilt die UISP als die beliebteste und prestigeträchtigste Elektro Tourenwagen Meisterschaft in Italien. Die erste Runde wurde in der Halle auf Teppich-Belag ausgetragen.

LRP Fahrer Riccardo Rabitti verlässt sich in der Modified Klasse auf das komplette LRP Power Paket aus LRP VECTOR X12 Octa-Wind Brushless Motor, LRP SXX TC spec Regler und LRP LiPo Competition Car Line Hardcase 5900 - 50C.

Riccardo feierte einen fantastischen Start in die Tourenwagen Saison 2010. Er dominierte das große Fahrerfeld nach Belieben, holte sich den TQ und gewann auch alle 3 A-Finals mit deutlichem Vorsprung.

In der Sport Klasse (der größten Klasse in Italien) beeindruckte Riccardos Vater, ebenfalls gepowert von LRP Equipment, mit dem 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an beide Rabittis!

Das sagte Riccardo Rabitti nach dem Rennen: "Die anderen Fahrer waren von meiner Performance wirklich beeindruckt. Der 5.5T Octa-Wind Motor war SUPER; die Temperatur blieb niedrig und die Performance war vom Start bis zum Ende von jedem Finale konstant hoch!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer