Driften mit LRP am Hockenheimring!

(lifePR) ( Remshalden, )
Spektakulär, laut und unvergesslich - das waren die High Performance Days 2013 am Hockenheimring. Die "kleine" Drift-Action fand am LRP-Stand statt - inklusive Selberfahren und Gewinnspiel.

Festtage für Motorsport-Fans am Hockenheimring! Nicht nur auf das Wetter konnte man sich verlassen. Auch das Programm der High Performance Days an einer würdigen Location hatte es in sich. Rasante Sport- und Rennwagen, qualmende Reifen und spektakuläre Drifts - für jeden, der Benzin im Blut hat, war hier vielerlei geboten.

Über 35.000 Motorsportbegeisterte fanden den Weg zum Highlight der europäischen Tuning-Branche. Die konnten sich nicht nur über die internationale Driftfahrer-Elite und die besten Tuner Europas freuen. Viele nutzen auch die einmalige Möglichkeit, mit den Driftern und Tunern ins Gespräch zu kommen ... direkt im Fahrerlager am Fahrzeug. Eine Ausstellung zahlreicher Supersportwagen und Rennwagen rundete das Angebot optimal ab.

Erstmal dabei bei den High Performance Days war Blue is Better. Am LRP-Stand konnten sich die Motorsportbegeisterten über die Vielfalt der verschiedenen Drifter von HPI und vieler weiteren Modelle informieren ... auch die Nachbauten der weltweit berühmten Drift-Fahrer Justin Pawlak und Dai Yoshihara waren dabei. Da machten die Kleinen aber auch die Großen mächtig Augen.

Doch nicht nur anschauen war hier möglich. Beim Besucherfahren konnte jeder sich selbst mal mit den Drift-Modellen auf dem kleinen Testparcour versuchen. Ein Angebot, dass an beiden Tagen zahlreich genutzt wurde. In Spitzenzeiten war da viel Geduld notwendig, um selbst ans Steuer zu kommen.

In bester Form zeigten sich dabei die verwendeten HPI Sprint 2 Sport Drift mit Chevrolet Camaro Karosserie. Trotz ununterbrochenem Einsatz und manch hartem Zusammenstoss verrichteten die Modelle klaglos ihren Dienst. Bis auf einen unbedingt notwendigen Reifenwechsel traten keinerlei Schäden auf. Ein riesiges Lob an die HPI-Ingenieure.

Zum Abschluss des letzten Tages fand am LRP-Stand noch die Verlosung des Gewinnspiels zu den High Performance Days 2013 statt. Die Glücklichen gingen mit dem eigenen Drift-Modell oder einem Helikopter nach Hause.

Ein besonderes Highlight für das Publikum waren wieder die Driftfahrten. Um Punkte ging es auf dem Ostkurs bei der Drift-Challenge. 53 Starter traten hier gegeneinander an und wollten den idealen Driftwinkel in den drei Kurven finden. Noch spektakulärer war die große Show der Drifter in der Sachskurve. Tausende Zuschauer bejubelten die besten Vorstellungen in der Teamdriftwertung, dem Big Entry Drift und "Back to the Roots"-Drift. Je spektakulärerer die Driftwinkel der Lenkradkünstler, desto besser die Bewertung der Juroren und desto lautstarker der Beifall von den vollbesetzten Rängen. Da ging noch mal ordentlich Gummi in die Luft bzw. blieb auf dem Asphalt des Hockenheimrings liegen.

Für einige LRP Fachhändler, dem Drifting nahestehend und von LRP eingeladen, war hier aber noch lange nicht Schluss. LRP ermöglichte Ihnen neben den Gesprächen mit den Fahrern des Sport Auto Drift Teams auch eine Fahrt im Drift-Taxi. Auf dem Ostkurs erlebten die Wagemutigen im Driftfahrzeug von Uwe Sener, einem BMW 328i Kompressor, ein einmaliges Erlebnis. Den wo sonst kann man die Querbeschleunigung am eigenen Leib so intensiv erfahren und die Action sprichwörtlich hautnah erleben.

Gewinnchance auf LRP Facebook!

Das Falken Drift Team hat bei den High Performance Day 2013 auf dem Hockenheimring einen HPI E10 Drift Falken Tire Ford Mustang GT 2.4GHz RTR mit ihren Unterschriften signiert. Dieses Drift-Modell verlosen wir über LRP Facebook.

Teilnehmen kann jeder, der uns ein Drift-Video mit einem HPI Modell von mindestens 15 Sekunden Länge zusendet. Der Einsender des besten Videos gewinnt den handsignierten E10 Drift im offiziellen Design des Drift-Champion Justin Pawlack. Das Video wird zusätzlich auf LRP Facebook veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.