Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137083

denkmal

Europäische Messe für Restaurierung, Denkmalpflege und Altbausanierung (18. bis 20. November 2010) / Eintrag in denkmal-Börse ab sofort kostenfrei

Leipzig, (lifePR) - Wer ein denkmalgeschütztes Objekt verkaufen will, hat oft eine langwierige Suche nach geeigneten Käufern oder Nutzern vor sich. Diese gestaltet sich umso schwieriger, da auch potenzielle Käufer häufig gar nicht wissen, welche Objekte überhaupt angeboten werden. Abhilfe für beiden Seiten schafft die denkmalbörse der Leipziger Denkmalmesse. Interessierte Eigentümer, Verwalter, Denkmalbehörden oder Makler haben die Möglichkeit, selbst Objekte in die Datenbank einzutragen - und das ab sofort kostenfrei.

Als überregionale Internetplattform speziell für denkmalgeschützte Immobilien bringt die denkmal-Börse Eigentümer mit Investoren zusammen und trägt somit zur Rettung wertvoller Kulturgüter bei. Bei den Immobilien handelt es sich zum Beispiel um Wohn- und Stadthäuser, Gehöfte, Schlösser, Herrenhäuser sowie um ehemalige Industrieanlagen und Militärbauten aus ganz Deutschland. Die Gebäude sind teilweise sanierungsbedürftig.

Auf der Internetplattform www.denkmal-boerse.de können die Nutzer nach verschiedenen Kriterien wie Region, Land, Art des Gebäudes und Kaufpreis recherchieren. Zu jeder Immobilie erscheinen eine Beschreibung, Fotos und detaillierte Angaben zur Geschichte, zur gegenwärtigen Nutzung, zum baulichen Zustand der Gebäude sowie zum Eigentümer und Ansprechpartner.

Hintergrund denkmal-Börse

Die Plattform, die sich 2005 aus dem Katalog "denkmal-Börse" der Leipziger denkmal-Messe entwickelt hat, stellt Kontakte zwischen Verkaufs- und Kaufwilligen her. Die Kaufpreise bewegen sich zwischen einem Euro und Millionenbeträgen. Im Angebot der denkmal-Börse finden sich neben Schlössern auch Rathäuser, alte Fabrikgebäude und Bauernhöfe. "Die Leipziger Messe ist mit dieser Initiative bestrebt, Nutzung und Erhalt von Baudenkmälern zu fördern", informiert Ulrike Lange, Projektdirektorin der Messe denkmal. Zahlreiche Gebäude haben in der Vergangenheit bereits über die denkmal-Börse einen neuen Besitzer gefunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hass streichen": ARAG startet Instagram-Kampagne gegen Cybergewalt

, Medien & Kommunikation, ARAG SE

Der ARAG Konzern weitet sein gesellschaftliches Engagement zum Schutz von Persönlichkeitsrecht­en und gegen Gewalt im Netz aus und setzt auf...

Ein schicker MINI für die Pfälzische Weinkönigin

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

„Ein solcher kleiner Flitzer war schon immer mein Traum“. So schwärmt die Pfälzische Weinkönigin Inga Storck über den Reisebegleiter für ihre...

Frankreich: adventistisches Festival für Religionsfreiheit

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 14. Oktober fand in Neuilly-sur-Seine, einem Vorort von Paris/Frankreich, das erste Festival für Religionsfreiheit statt. Das damit verbundene...

Disclaimer