Gold für Hotel-Landgasthof "Grüner Baum" in Gammelsbach

Goldene Auszeichnung fürm uweltbewusstes und nachhaltiges Handeln beim "DEHOGA Umweltcheck" erhalten

(lifePR) ( Oberzent / Gammelsbach, )
. Das Hotel-Landgasthof „Grüner Baum“ in Beerfelden-Gammelsbach erhielt dieser Tage den „DEHOGA Umweltcheck“ in Gold. Die Auszeichnung nahmen die Juniorchefs Sascha und Marco Denniger von Christine Friedrich, der Geschäftsführerin des Hotel- und Gastronomieverbandes DEHOGA Hessen e.V., Geschäftsstelle Südhessen, und dem DEHOGA Kreisvorsitzenden Armin Treusch entgegen. Die Investitionen der letzten Jahre im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sieht man nun mit Erfolg bestätigt. Praktizierter Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg schließen sich also nicht aus.

„Nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln sind inzwischen unverzichtbarer Teil einer professionellen Betriebsführung. Deshalb stellen wir uns als Hotel der Verantwortung und haben uns am „DEHOGA Umweltcheck“ erfolgreich beteiligt. Mit dem heutigen Tage halten wir nun die Auszeichnung in Gold in unseren Händen und sind sehr stolz darauf!“, so die beiden jungen Hoteliers. Mit der Auszeichnung sehen sie sich in dem eingeschlagenen Weg für mehr Nachhaltigkeit in ihrem Betrieb bestätigt und sehen sich bekräftigt, nicht nachzulassen, denn das Feld der Verbesserungsmöglichkeiten bleibt vielfältig und wer stehen bleibt, verschlechtert seine Position im hart umkämpften touristischen Markt. Sie bestätigen auch, dass sich eine umweltbewusste Betriebsführung nicht nur aus Kosteneinsparungsgründen lohnt, sondern sie ist zunehmend auch ein Kriterium bei der Auswahl des Urlaubszieles und eine solche Auszeichnung kann in der schnelllebigen Internetwelt letztendlich doch der Ausschlag für eine Buchung sein.

Teilnehmer des „DEHOGA Umweltchecks“ müssen sich einer kritischen Überprüfung der Bereiche Energie- und Wasserverbrauch, Abfallaufkommen bzw. Restmüll und Lebensmittel, wie beispielsweise der regionale Einkauf, unterziehen. Für jede der vier Kategorien sind differenzierte Grenzwerte und Anforderungen für die Auszeichnungsstufen Bronze, Silber und Gold festgelegt. Dabei werden die individuellen Besonderheiten der Betriebe umfassend berücksichtigt.

Durchgeführte Maßnahmen im Betrieb:

Seit der Teilnahme im Jahre 2015, wo der Betrieb schon mit Silber ausgezeichnet wurde, hat sich das Haus mit weiteren Maßnahmen im Bereich energieeffizientere Zentralheizung, Spülmaschine, Waschmaschine, Trockner sowie wassersparende Spülungen, Duschen und neue Fenster für die Zukunft ausgerichtet. Für den Gast im Hotel-Landgasthof „Grüner Baum“ ist dies u.a. spürbar in der Rückbesinnung: Zurück zur Natur ist der Leitgedanke des drei Sterne Hotels. „Das gilt auch für die nicht nur in der Region bekannt guten  und geschätzten Küche, in der vorrangig ausgewählte Produkte aus der Region zu kulinarischen, saisonalen Kreationen verarbeitet werden…“

Hintergrund „DEHOGA Umweltcheck“:

Der „DEHOGA Umweltcheck“ ist die Fortsetzung der gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium 2006 gestarteten Energiekampagne Gastgewerbe des DEHOGA Bundesverbandes, an der sich zwischenzeitlich fast 6.000 gastgewerbliche
Unternehmer beteiligen. Der „DEHOGA Umweltcheck“ wurde für die spezifischen Anforderungen des Gastgewerbes und seiner vorranging klein- und mittelständisch geprägten Betriebe konzipiert. Neben seiner Branchenrelevanz und Praxisnähe ermöglicht er eine faire und transparente Vergleichbarkeit der teilnehmenden Betriebe.

Alle mit dem „DEHOGA Umweltcheck“ ausgezeichneten Betriebe werden auf der Internetseite unter www.dehoga-umweltcheck.de veröffentlicht. Dort finden sich auch alle weiteren detaillierten Informationen zum „DEHOGA Umweltcheck“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.