Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 225689

Landesjugendring Berlin fordert: Das Bildungs- und Teilhabepaket unkompliziert umsetzen!

Im Interesse der Kinder und Jugendlichen muss auf aufwendige Prüfverfahren verzichtet werden

Berlin, (lifePR) - Der Hauptausschuss des Landesjugendrings Berlin fordert, das Genehmigungsverfahren des neuen Bildungs- und Teilhabepaketes der Bundesregierung zu vereinfachen. Konkret geht es den Delegierten der Berliner Jugendverbände um die unkomplizierte Kostenübernahme von Leistungen im Bereich "Kultur, Sport, Freizeit (Teilhabe)".

Aktuell muss die jeweils zuständige Genehmigungsstelle im Einzelfall prüfen, ob die Kosten für ein Seminar oder eine Ferienfreizeit eines Jugendverbands im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets übernommen werden können oder nicht. Dabei ist eine sehr unterschiedliche Entscheidungspraxis in den Berliner Bezirken und damit eine Ungleichbehandlung zu befürchten. Der Landesjugendring fordert die Abschaffung dieser Einzelfallprüfung zugunsten der Festlegung, dass Maßnahmen von anerkannten freien Trägern der Jugendhilfe, darunter auch die der Jugendverbände, generell anerkannt werden.

Mark Medebach, Vorsitzender des Landesjugendrings, hierzu: "Im Interesse der betroffenen Kinder und Jugendlichen muss der Berliner Senat dafür sorgen, dass auf aufwendige Prüfverfahren verzichtet wird, und stattdessen zeitnah eine landesweit gültige, einfache Regelung schaffen".

Landesjugendring Berlin e.V

Der Landesjugendring Berlin e.V. ist der freiwillige Zusammenschluss von 34 Jugendverbänden im Land Berlin. Er stellt eine wichtige Plattform für Kinder und Jugendliche dar, die sich für ihre Rechte stark machen wollen. Er versteht sich sowohl als Interessensvertretung seiner Mitglieder als auch aller jungen Menschen in Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Allianz der Wirtschaft: Enge Vernetzung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg durch Abbau jeglicher Hemmnisse

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Die regionale Wirtschaft sowie die Politik in Berlin und Brandenburg wollen gemeinsam verstärkt dafür sorgen, dass die deutsche Hauptstadtregion...

Zimmer in Bremen für Studierende aus aller Welt gesucht

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

. Zeitraum: 8. Juli bis 2. August Hochschule Bremen bittet um Mithilfe Die Hochschule Bremen ist im Sommer wieder Treffpunkt für Studierende...

Lernen macht Spaß, wenn Spaß in das lernen kommt - deshalb: Jonglieren

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglieren ist nicht nur eine Metapher für das Meistern eines immer komplexer werdenden Alltags - gerade im Bildungsbereich. Lehrer, Trainer...

Disclaimer