Winter-Festival im Kurhaus Bad Krozingen

(lifePR) ( Bad Krozingen, )
In der Wintersaison 2019/2020 präsentiert die Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen für Gäste sowie Einheimische ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Alle Veranstaltungen beinhalten einen Benefizanteil zu Gunsten der BZ-Aktion „Weihnachtsfreude für alle“.

Das Franz Lehár Trio lädt zu festlichen Konzerten zur Weihnachtszeit am Mittwoch, den 25. Dezember, am Samstag, den 28. Dezember, jeweils um 15.30 Uhr, und Sonntag, den 29. Dezember, um 10.30 Uhr, ein. Das Wiener Neujahrskonzert mit dem Franz Lehár Quartett findet am Freitag, den 10. Januar 2020 um 15.30 Uhr statt.

Alle Jahre wieder lädt die Klingende Bergweihnacht am Freitag, den 27. Dezember 2019 um 14.00 Uhr die großen Stars der Schlager- und Volksmusikszene in das Kurhaus Bad Krozingen ein. In diesem Jahr mit dabei sind Anita & Alexandra Hofmann, Robin Leon, die Feldberger und Moderator Hansy Vogt. Die namhaften Künstler überzeugen mit erstklassigen und stimmungsvollen Liedern.

Das Kurhaus-Team lädt zum Jahreswechsel 2019/20 in den festlich geschmückten Großen Saal ein. Der Silvesterball beginnt um 18.30 Uhr mit einem Sektempfang.

Mit Gleichgesinnten das Tanzbein auf einer großen Tanzfläche schwingen, so lautet das Konzept von Ballroom Classic am Samstag, den 4. Januar 2020 um 20.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen. Die Band „Gin Fizz“ verfügt hierfür über ein riesiges Repertoire an Evergreens und Modern Hits. Mit dabei sind Cha-Cha-Cha, Samba, Rumba, Discofox, Slowfox, Quickstepp, Jive, Rock’n’Roll, Tango, Wiener Walzer, Slow Waltz, Salsa und Bachata. Die Musik-Palette ist vielseitig und garantiert Tanzspaß im Kurhaus Bad Krozingen.

Die Black-Forest-Jazz-Band präsentiert am Sonntag, den 5. Januar 2020 um 16.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen ein umfangreiches Programm. Die als Quartett auftretende Band (Tenorsaxophon/Klarinette, Piano, Bass, Schlagzeug) setzt sich aus routinierten Musikern zusammen und gehört zu den bekanntesten Jazzformationen der Region. Ihr breitgefächertes Repertoire bewegt sich zwischen Swing, Mainstream und gemäßigt modernen Jazzstilen. Die Auftritte der Black-Forest-Jazz-Band sind immer von einem mitreißenden, swingenden Groove gekennzeichnet, außerdem von einem hohen Maß an kreativer Improvisation.

Am Freitag, den 17. Januar 2020 um 20.00 Uhr werden CLEO & Jan Luley mit „Let Them Talk“ im Kurhaus Bad Krozingen für Stimmung sorgen. Eine nicht-alltägliche Besetzung - eine junge deutsche Jazz-Sängerin, die neben ihrem Gesang auch Geige spielt und dazu Jan Luley, der seine Musik als „Contemporary New Orleans Style“ bezeichnet. Entsprechend vielseitig und voller Überraschungen ist die Musik des Duos: swingend, in der Tradition verwurzelt, mit rockigen Elementen, dem modernen Jazz nicht abgeneigt, aber immer mit einem Fuß im Blues. CLEO und Jan verbindet ihre musikalische Weltoffenheit sowie eine tiefe, bluesige Emotionalität in ihrer Musik - Faktoren, die „CLEO & Jan Luley“ absolut hörenswert machen.

Am Freitag, den 31. Januar 2020 um 20.00 Uhr tretet „anders“ mit „Viel Lärm um dich“ im Kurhaus Bad Krozingen auf. „anders“ macht Popmusik auf Deutsch - und das ohne Instrumente. Sie möchten zeigen, dass moderner A-cappella-Gesang mehr sein kann als instrumentennachahmende Coverhits oder nostalgische Lieder über einen Kaktus auf dem Balkon. Stattdessen schreiben die Freiburger ihre Songs lieber selbst. Auf charmante Weise nehmen die fünf Herren ihr Publikum dabei mit auf eine musikalische Sightseeingtour durch ihr Studentenleben. Sie erzählen ihre eigenen Geschichten. Und wer die fünf Sänger hört, hat schnell den ein oder anderen Ohrwurm im Kopf.

Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg unter der Leitung von Prof. Stefan R. Halder ist am Samstag, den 1. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen zu hören. Es zählt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Europas. Das hohe musikalische Niveau und die stilistische Vielseitigkeit machen das Orchester zu einem begehrten Gast bei Musikfestivals. Mit unzähligen Benefiz-, Gala- und Kirchenkonzerten tragen die Musiker den „guten Ton der Polizei“ ins In- und Ausland. Das Berufsorchester, in der Besetzung mit Blechund Holzbläsern sowie einer Schlagzeuggruppe, wird mit zwei weiteren Solisten, Prof. Tomislav N. Baynov am Klavier und Matthias Briem am Marimbaphon, in Bad Krozingen spielen.

Wenn Hans-Joachim Heist, auch bekannt als Gernot Hassknecht in der ZDF heute-show, die Erhardtbrille aufsetzt, die Haltung von Heinz Erhardt annimmt und in seiner unverwechselbaren Art spricht, meint man, Heinz Erhardt stehe da. Zu erleben ist dies am Sonntag, den 2. Februar 2020 um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Krozingen. Er schlüpft in die Rolle des großen Komikers und bietet unter dem Motto „Noch’n Gedicht“ einen Querschnitt durch Erhardts schönste Reime und Wortspielereien. Heist präsentiert seine besten Gedichte, Conférencen und Lieder - verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll.

Am Sonntag, den 9. Februar 2020 um 19.00 Uhr tritt das CASANOVA SOCIETY ORCHESTRA im Kurhaus Bad Krozingen auf. Die 20er Jahre werden golden genannt. Sie stehen für eine Zeit, in der alles schon mal da war: Massenmedien, Tanzvergnügen, Finanzkrise. Die beste Unterhaltungsmusik aller Zeiten entsprang der Feder von Grothe, den Kollos u. a. Andreas Holzmann und das CASANOVA SOCIETY ORCHESTRA, das Tanzorchester aus dem Hotel Adlon, holen sie zurück. Mit allem was die Musik damals vergoldet hat: vielseitige Arrangements und komische bis melancholische Texte. Die durchweg exzellenten Musiker können und wollen mehr als nur begleiten. So präsentiert das Tanzorchester mit jodelndem Gesangstrio und einer Comedian Harmonists Einlage noch viele andere geniale Überraschungen.

Zum Abschluss des Winter-Festivals ist am Sonntag, den 16. Februar 2020 um 19.00 Uhr das Ladies-Classic-Quartett zu hören. Seit Anfang 2014 und in der Kombination aus Gesangsstimme, Violine, Harfe sowie Klavier mit den unterschiedlichsten Werken erobern die Künstlerinnen ihr Publikum. Erleben Sie Birke Falkenroth (Harfe) und Eva-Maria Vischi (Violine), die schon jahrelang als eingespieltes Duo auftreten sowie Bettina Kerth (Gesang) und Zane Stradyna (Klavier) bei einem weiteren gemeinsamen Konzert. Es erklingen bekannte Werke sowie Stücke in neuen, eigenen Arrangements. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Lied, Oper, Kammermusik, Operette in unterschiedlichsten Kombinationen.

Tickets für alle Veranstaltungen sind bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter www.bad-krozingen.info erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.