Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68807

"Wenn das Knie schmerzt ..... - Konservative und operative Therapieoptionen"

Patientenfortbildung der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bad Cannstatt am 15. Oktober 2008

Stuttgart, (lifePR) - Knieschmerzen können viele Ursachen haben. Während es sich bei jüngeren Patienten meist um Meniskusprobleme oder eine Folge von Sportverletzungen handelt, leiden mit zunehmendem Alter immer mehr Patienten an Arthrose. Auch viele rheumatische Erkrankungen zeigen sich zuerst am Kniegelenk. Sind konservative Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft, dann bilden oft moderne Operationstechniken die Methoden der Wahl.

In ihrer Veranstaltungsreihe für Patienten informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bad Cannstatt (Ärztlicher Direktor: Dr. med. Patrik. Reize) am 15. Oktober 2008, 17.15 bis 18.45 Uhr, im Multimediaraum des Krankenhauses Bad Cannstatt (Prießnitzweg 24), über die unterschiedlichen Krankheitsbilder und die Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie. Neue und bewährte Operationstechniken in der Behandlung von Knieerkrankungen werden vorgestellt. Insbesondere wird auf die neuen Knieendoprothesen mit Adaptationen für Frauen, für eine erhöhte Beugefähigkeit oder ein normales Rollen und Gleiten, eingegangen. Auch über Fragen, welche Patienten Spezialprothesen oder nickelfreie Implantate brauchen, wie weit die Biotechnologie ist, um Gelenke wieder rundzuerneuern, und was von Stammzelltransplantation erwartet werden kann, wird informiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohlbefinden auf allen Ebenen fördern

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Chakren sind die spirituellen Energiezentren des Menschen, die Emotionen, Charakter und Wohlbefinden beeinflussen. Gerät das System aus dem Gleichgewicht,...

"Die Lehre Bruno-Grönings ist unärztlich und esoterisch"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

„Hilfe und Heilung auf geistigem Weg“, verspricht der Bruno Gröning-Freundeskreis auf seiner Homepage. Angeblich „medizinisch nachweisbar“, soll...

"Zahncreme auf Spaghetti": Fachtagung zum Umgang mit Demenz

, Gesundheit & Medizin, Hochschule Osnabrück

In Deutschland leben heute 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Die Tendenz ist steigend. Damit wird auch der Bedarf an fachlicher Unterstützung...

Disclaimer