Scheckübergabe 12-Stunden-Schwimmen

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Am Dienstag, den 01. Oktober 2019, überreichten Bürgermeister Martin Lenz und Oliver Sternagel, Amtsleiter der Bäderbetriebe, gemeinsam mit dem Freundeskreis Sonnenbad Karlsruhe e. V. den Spendenscheck des diesjährigen „12-Stunden-Schwimmens“ an die Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V.

„Gutes tun“ kann richtig viel Spaß machen, dass zeigte sich auch in diesem Jahr wieder im Karlsruher Sonnenbad. Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer schwammen beim diesjährigen „12-Stunden-Schwimmen“ Bahn für Bahn, Kilometer um Kilometer für den guten Zweck. Am Ende sorgten die Schwimmerinnen und Schwimmer für ein absolutes Rekordergebnis von 1.930,4 erschwommenen Kilometern.

Auch im achtzehnten Veranstaltungsjahr beteiligten sich wieder zahlreiche Sponsoren an der größten integrativen Schwimmsportveranstaltung Süddeutschlands, sodass mit einem Spendenscheck in Höhe von 3.750 € rund das Doppelte der erbrachten Schwimmleistung gespendet werden konnte.

Überwältigt vom Einsatz aller Schwimmerinnen, Schwimmer, Ehrenamtlicher, Sponsoren und Unterstützer der Kultveranstaltung im Sonnenbad, bedankte sich Andrea Sauermost von der Lebenshilfe für den Spendenscheck: „Die Stimmung ist Jahr für Jahr überragend. Es ist toll zu sehen, wie viel Spaß und Motivation alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die ehrenamtlichen Helfer bei dieser Veranstaltung haben! Wir freuen uns jedes Jahr über diesen besonderen Einsatz.“

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ka-baeder.de. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.