Bunt, schön, einzigartig: Größte Vogelausstellung Deutschlands fand am MICE-Standort Kassel statt

(lifePR) ( Kassel, )
Eine kurze Anfahrt, perfekte Bedingungen vor Ort und ein spannendes Rahmenprogramm: Bei der 65. AZ-Bundesschau – Deutschlands größter Vogelausstellung – haben Züchter aus ganz Deutschland ihre besten Tiere in den Hallen der Messe Kassel GmbH präsentiert. „Die erfolgreiche AZ-Bundesschau belegt die hohe Attraktivität der MICE-Destination Kassel – auch für einzigartige Veranstaltungen wie die größte Vogelausstellung in Deutschland“, sagt Oliver Höppner, bei der Kassel Marketing GmbH zuständig für das Kassel Convention Bureau. Rund 12.000 Sittiche, Papageien, Kanarien- und Waldvögel sowie seltene Exoten zeigten ihre bunte Pracht. Zahlreiche Sieger auf Bundesebene wurden prämiert – insgesamt bewerteten die Zuchtrichter 9.000 Tiere. Nicht nur die Veranstaltung sorgt für Superlative – auch die Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht (AZ) e. V. selbst gilt als die größte Vereinigung ihrer Art in Deutschland und als eine der größten weltweit.

Der Messestandort für herausragende Tierschauen

Die Messe Kassel GmbH gehört zum Netzwerk des Kassel Convention Bureau, in dem sich zahlreiche Leistungsträger der Kasseler MICE-Branche vernetzt haben, um die aufstrebende MICE-Destination Kassel weiter zu stärken. „Im Hinblick auf Tierschauen zählt die Messe Kassel mittlerweile zu den bevorzugten Adressen in Deutschland“, sagt Oliver Höppner. „Der Standortvorteil der MICE-Destination Kassel – mitten in Deutschland und zentral in Europa gelegen – zahlt sich aus: Die ausstellenden Züchter schätzen die kurze Anfahrt aus allen Teilen Deutschlands sowie die große Erfahrung und Sensibilität im Hinblick auf Tiere, über die die Messe Kassel verfügt.“ Weitere Beispiele dafür sind etwa die Internationale Rassehunde-Ausstellung des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH), Landesverband Hessen e.V. am 08./09. Dezember 2018, bei der mehr als 5.500 Rassehunde für Faszination und fachlichen Austausch unter den Messegästen sorgen. 2019 findet außerdem erstmals die 67. VDT – Rassetaubenschau in der Messe Kassel statt – mit etwa 22.000 Tieren. So festigt die Messe Kassel ihr hervorragendes Renommee für „tierisch gute“ Veranstaltungsformate mitten in Deutschland.

 

Hintergrundinformationen

 

Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht (AZ) e. V.

Die Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht (AZ) e. V. ist ein als gemeinnützig eingetragener Verein. Sie wurde im Jahre 1920 gegründet und verfügt damit über eine lange Tradition und über einen reichen Erfahrungsschatz. Die AZ hat etwa 16.000 Mitglieder im In- und Ausland. Sie ist die größte Vereinigung dieser Art in Deutschland und eine der größten weltweit.

www.azvogelzucht.de

 

Professionell. Passioniert. Nah.

 

Kassel Convention Bureau

MICE-Profis mit Kassel im Herzen: Als persönlicher Sparringspartner unterstützt das Kassel Convention Bureau (KCB) Veranstaltungsplaner bei der Realisierung von Kongressen, Tagungen, Messen, Seminaren, Events oder Incentives in Kassel. Dabei stellt es mit dem Kassel Convention Network ein branchenübergreifendes Vertrauensnetzwerk zur Verfügung, in dem sich Leistungsträger der MICE-Branche aus Kassel und Umgebung zusammengeschlossen haben. Kassel bietet somit eine hervorragende MICE-Infrastruktur in der Mitte Deutschlands – und ermöglicht überraschende Erlebnisse in Kunst, Kultur und Natur.



Weitere Informationen zum Kassel Convention Bureau:

convention.bureau@kassel-marketing.de
www.kassel-convention.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.