Montag, 20. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683507

Range Rover Velar holt den neuen "Robb Report Luxury Award 2018" 

Britisches Avantgarde-Modell ist "Bestes Luxus-SUV"

Kronberg, (lifePR) - .
- Luxusmagazin verleiht Auszeichnungen an die besten Luxusautos des Jahres
- Neuer Velar überzeugt mit „eländegängigkeit und makelloser Ästhetik"
- Feierliche Preisverleihung in der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur in Berlin

Der Range Rover Velar ist das „este Luxus-SUV": Bei den erstmals von der deutschen Ausgabe des Luxusmagazins Robb Report verliehenen Luxury Awards 2017 holt sich das neue Avantgarde-Modell aus britischer Fertigung auf Anhieb die Siegertrophäe in der SUV-Klasse. Eine Jury aus fachkundigen Automobiljournalisten kürte im Auftrag des Robb Report in insgesamt zwölf Kategorien außergewöhnliche Automobile, die gestern Abend in den Räumen der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin ihre Auszeichnungen im feierlichen Rahmen erhielten. Für den Range Rover Velar nahm Christian Uhrig, Leiter Marketing-Kommunikation bei Jaguar Land Rover Deutschland, die außergewöhnliche Trophäe aus Porzellan in Empfang.

„Das anspruchsvolle Magazin für einen intelligenten und reflektierten gehobenen Lebensstil": Unter dieser Prämisse ging der Robb Report im Oktober 2016 im deutschen Zeitschriftenmarkt an den Start. Als nach eigenen Angaben „erstes und einziges multithematisches Luxusmagazin in Deutschland" widmet sich das im Hamburger Jahreszeiten Verlag erscheinende Magazin Robb Report den schönen und hochwertigen Dinge des Lebens – darunter neben Reisen, Genuss, Uhren und Jachten selbstverständlich auch luxuriöse Automobile. Die vor einem Jahr neu aufgelegte deutsche Ausgabe des Robb Report knüpft an eine lange und international aufgestellte Tradition an, schließlich erschien das erste gleichnamige Magazin vor über 40 Jahren in den USA, dem inzwischen Ausgaben in 17 Ländern folgten.

Nach dem erfolgreichen Marktstart verlieh der deutschsprachige Robb Report nun erstmalig die Luxury Awards an die besten Luxusautos des Jahres. Eine aus Automobiljournalisten gebildete Expertenjury ermittelte die insgesamt zwölf Preisträger in sechs Kategorien: zehn luxuriöse Neuheiten auf vier Rädern und zwei Automobilklassiker.

Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Kompressor-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: Range Rover 5.0L V8 Kompressor: 12,8 – Range Rover Evoque eD4 Coupé: 4,2 l/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 109 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Land Rover

Land Rover entwickelt und produziert seit 1948 4x4-Fahrzeuge, die sich weltweit mit ihrer Geländetauglichkeit und ihrer großen Bandbreite an Fähigkeiten einen unverwechselbaren Namen gemacht haben. Die Modellpalette umfasst die sechs Baureihen Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport und Range Rover. Rund 80 Prozent der Produktion gehen in den Export in mehr als 170 Länder.

 

 

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD ist Lebenszyklus-Partner für Bahnprojekte

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Als Lebenszyklus-Partner für Bahnprojekte präsentiert sich TÜV SÜD Rail auf der InnoTrans 2018. Die weltweit größte Fachmesse für Verkehrstechnik...

TÜV SÜD: Durchblick mit der richtigen Mischung

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Im Sommer leidet schnell die Sicht durch Insekten, die auf der Windschutzscheibe kleben – mitunter schon nach weniger als 100 Kilometer Fahrstrecke....

Gefragt ist ein enges Miteinander aller Verkehrsteilnehmer

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Das Urteil des Bundesverwaltungsger­ichts hat den Weg für Dieselfahrverbote in Innenstädten frei gemacht. Davon betroffen sind auch Autofahrer,...

Disclaimer