Studie belegt große Bedeutung des Beethovenfests für Stadt Bonn und die Region Bonn / Rhein-Sieg

(lifePR) ( Bonn, )
Das Beethovenfest Bonn hat bei der DHPG Dr. Harzem & Partner KG, Bonn, eine Studie in Auftrag gegeben, die die wirtschaftliche Bedeutung des Festivals für die Stadt Bonn und die Region Bonn / Rhein-Sieg anhand der Rahmendaten zum Beethovenfest Bonn 2009 systematisch untersucht. Die Studie zeigt auf, dass das Beethovenfest nicht nur ein bedeutendes kulturelles Ereignis ist, sondern auch als wichtiges Instrument der Tourismusförderung der Stadt Bonn beschrieben werden kann.

"Jeder Euro, den die Stadt Bonn in das Beethovenfest Bonn 2009 investiert hat, fließt 4-fach in die Region Bonn / Rhein-Sieg zurück. Aufgrund seiner künstlerischen Qualität trägt das Festival maßgeblich zum Bekanntheitsgrad und Image der Stadt Bonn bei. Diese beiden Ergebnisse belegen eindrucksvoll, dass das Beethovenfest Bonn zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden ist und dass sich ein Investment in diese attraktive Marke lohnt", so die Intendantin Ilona Schmiel.

Konkret kommt die Studie zu dem Ergebnis, dass jeder Euro des 2009 gezahlten öffentlichen Zuschusses vierfach über die Ausgaben zurückfließt, welche die Künstler, Besucher und Sponsoren in der Region tätigen. Die Zuflüsse an Kaufkraft in die Region Bonn / Rhein-Sieg können mit dem Multiplikator 4,15 auf 5,3 Millionen Euro beziffert werden. Betrachtet man nur die Auswirkungen für die Stadt Bonn, belegt die Studie darüber hinaus neben direkten steuerlichen Rückflüssen von 76.000 Euro auch erhebliche indirekte werbewirksame Effekte des öffentlichen Engagements in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro. Dem Investment der Stadt Bonn in Form des jährlichen Zuschusses in Höhe von 1.278.250 Euro steht die Summe von direkten Rückflüssen an die Stadt Bonn und dem Wert der Werbeäquivalente von 2,549 Millionen Euro gegenüber, also ein Multiplikator von 2.

Zusätzlich trägt das Beethovenfest Bonn maßgeblich zur Bekanntheit und zum positiven Image der Stadt Bonn bei. Es hat einen Einfluss auf die Ansiedlung von attraktiven Unternehmen in der Region und bewirkt durch seine umfangreichen Kooperationen wertvolle Netzwerkeffekte, die das Profil der Stadt als Kulturstandort nachhaltig schärfen.

Das Beethovenfest Bonn findet jährlich im September statt. In vier Wochen bietet das Festival jeweils 65 bis 75 Konzerte in 25 Spielstätten in Bonn und dem umgebenden Rhein-Sieg-Kreis an. Für das Beethovenfest Bonn 2009 waren 48.500 Karten im Verkauf, von denen 43.900 Plätze belegt wurden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.