Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667335

Neuer Motor und frisches Design für den Honda Jazz

Frankfurt, (lifePR) -
1,5-Liter-i-VTEC-Benzinmotor mit 130 PS
Neue „Dynamic“-Ausstattungsvariante
Sportlich markante Designelemente


Honda präsentiert im Rahmen der 67. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt den Honda Jazz des Modelljahres 2018. Neben neuen dynamischen Designelementen wird Hondas Raumwunder in Europa erstmals mit einem 1,5-Liter-i-VTEC-Benzinmotor erhältlich sein, der 130 PS auf die Straße bringt.

Äußerlich präsentiert sich der Jazz mit geschwungener Front. Die typischen Designelemente der Honda Modellfamilie finden sich vor allem in den dynamisch gestalteten Frontscheinwerfern und in der sportlichen Optik des Kühlergrills wieder. Die vordere Stoßstange ist mit ihren markanten Konturen um die Lüftungsschlitze geformt. Im Heckbereich befinden sich flache, durch eine glänzend schwarze Zierleiste verbundene Designelemente. Zudem steht der Honda Jazz künftig in der Farbe „Skyride Blue“ zur Verfügung.

Zusätzlicher Motor und weitere Ausstattungsvariante
Hondas 1,5-Liter-i-VTEC-Benzinmotor mit 130 PS, der künftig im Jazz zum Einsatz kommt, vereint hohe Leistung mit niedrigem Kraftstoffverbrauch und entspricht der Euro-6-Abgasnorm. Das optional verfügbare CVT-Getriebe wurde überarbeitet, um beim Beschleunigen noch gleichmäßiger zu reagieren.

Der 1.5 i-VTEC wird Teil der neuen „Dynamic“-Ausstattungsvariante sein. Diese zeichnet sich zudem durch einen in sportlichem Rot akzentuierten dünneren Front-Splitter unterhalb des Kühlergrills und einen ebenso gestalteten Dreifach-Diffuser zur hinteren Stoßstange aus. Außerdem umfasst die neue Ausstattungsvariante LED-Frontscheinwerfer, Nebelscheinwerfer vorne, Seitenschweller-Schürzen, einen Heckklappenspoiler und 185/55 R16 Alufelgen in Hochglanz-Schwarz. Der Innenraum wird durch ein orangefarbenes Nadelstreifenmuster auf der Sitzpolsterung, dem lederbezogenen Lenkrad und dem Schaltknauf geprägt.

Der Jazz im frischen Gewand behält mit einem Kofferraumvolumen von 354 Liter sein außergewöhnliches Raumangebot bei. Mit ihren zahlreichen Konfigurationsoptionen ermöglichen die einzigartigen Magic Seats® von Honda nach wie vor höchste Innenraumvariabilität und sorgen für eine maximale Innenraum-Ladelänge von 2.480 mm sowie eine maximale Ladehöhe von 1.280 mm.

Zur Serienausstattung des Jazz gehören ein Tempomat und der City-Notbremsassistent (CTBA). Außerdem zur Verfügung stehen in höheren Ausstattungsvarianten das Infotainmentsystem Honda Connect, eine Rückfahrkamera, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sowie Sicherheitstechnologien wie Kollisionswarnsystem (Forward Collision Warning), Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Regocnition) und Spurhalteassistent (Lane Departure Warning).

Der 1,3-i-VTEC-Benzinmotor mit 102 PS wird auch weiterhin für alle Jazz-Ausstattungsvarianten (ausgenommen „Dynamic“) verfügbar sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fördergelder für mehr Sicherheit und Qualität – Forschungsprojekt „Robot – Straßenbau 4.0“

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) fördern mit dem Projekt „Robot...

Tuning: Hauptmotiv ist Individualisierung

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

2,3 Milliarden Euro geben Deutschlands Autofahrer im Jahr für das Tuning ihrer Autos aus, so eine neue Statistik des Verbandes der Automobil...

Sieben typische Fahrfehler - und was man dagegen tut

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Es gibt Fahrfehler, die sind typisch. Ein Beispiel? Ein Reh steht auf der Straße. Und wo schaut der Fahrer hin? Aufs Reh, und nicht in die Richtung,...

Disclaimer