Mit Bus und Bahn zum Schlossgrabenfest 2019

ÖPNV-Ticket für alle vier Veranstaltungstage - Zusatzfahrten und Umleitung für Busse

(lifePR) ( Darmstadt, )
Einmal zahlen und vier Tage mit Bus und Bahn fahren – was viele Darmstädter schon vom Heinerfest kennen, gibt es in diesem Jahr erstmals auch zum Schloßgrabenfest. Das neue Schloßgrabenfest-Ticket gilt von Donnerstag (30.) bis Sonntag (2.6.). Zudem gibt es ein zusätzliches Fahrplanangebot bis weit nach Mitternacht. Wegen des Festgeschehens werden einige Buslinien in der Darmstädter Innenstadt umgeleitet.

Ticket in zwei Varianten
Das Schloßgrabenfest-Ticket gilt an allen vier Festtagen und für beliebig viele Fahrten für bis zu fünf Personen. Das Schlossgrabenfest-Ticket gibt es in zwei Varianten und kostet für den Raum Darmstadt oder der näheren Umgebung wie Erzhausen, Griesheim, Pfungstadt, Mühltal, Ober-Ramstadt, Roßdorf, Messel oder Weiterstadt (Tarifgebiet 40) 13 Euro. Für Fahrten im gesamten DADINA-Gebiet (Tarifgebiete 39, 40 und 41) beträgt der Preis 18,50 Euro. Erhältlich ist das Schlossgrabenfest-Ticket an den üblichen Verkaufsstellen: an allen Fahrkartenautomaten der HEAG mobilo, in allen Linienbussen, in der RMV-Mobilitätszentrale am Darmstädter Hauptbahnhof und im HEAG mobilo Kundenzentrum am Luisenplatz.
Viertelstundentakt bis weit nach Mitternacht

Auf vielen Linien gilt an den Festtagen ein Viertelstundentakt bis weit nach Mitter-nacht: auf den Straßenbahnlinien 2, 7 und 8 bis 1.15 Uhr, auf der Straßenbahnlinie 4 bis 1.30 Uhr, auf der Buslinie H bis 1.45 Uhr Letzte Fahrten dieser Linien ab Luisenplatz gibt es um 1.45 Uhr und 2.15 Uhr. Richtung Eberstadt erfolgt die letzte Abfahrt vom Luisenplatz um 2.45 Uhr. Die Straßenbahnen ab Luisenplatz haben bis 2.15 Uhr Anschluss an die Linien O, P und WX, die Linie F/U fährt bis 0.45 Uhr bis nach Urberach. Die letzte Fahrt der Linie BE1 ab Eberstadt Wartehalle wird mit der Fahrt der Straßenbahnlinien 8 vom Luisenplatz um 1.15 Uhr erreicht. Die Buslinie F/U verkehrt bis 2.45 Uhr halbstündlich.

Linie 3: Busse statt Bahnen (Lichtenbergschule - Luisenplatz)
Auf der Linie 3 fahren zwischen Lichtenbergschule und Luisenplatz Busse statt Bahnen, die als Linie 3E einer Umleitung folgen. Die Haltestellen „Schulstraße“ und „Schloß“ entfallen. Die Busse halten ersatzweise an den Haltestellen „Rhein-/Neckarstr.“ und „Eschollbrücker Straße“.

Ab 19 Uhr Zusatzfahrten auf Regionalbuslinien
Auch auf vielen Regionallinien gibt es am Abend Zusatzfahrten. Auf den Linien 671 Richtung Groß-Umstadt, 672 in Richtung Dieburg und Groß-Zimmern, NH und RH Richtung Roßdorf und Reinheim sowie WE1 Richtung Weiterstadt gilt von 19 Uhr bis nach 2 Uhr ein Sonderfahrplan. Im Raum Groß-Umstadt und Otzberg besteht für die Weiterfahrt ein Nachtverkehrsangebot
Die Regionallinien umfahren das Festgeschehen und halten nicht an den Haltestellen „Luisenplatz“, „Schloß“ und „Jugendstilbad“. Richtung Hauptbahnhof fahren die Busse ab der Haltestelle „Elisabethenstift/ Woog“ über Pützerstraße, Heinheimer Straße und Frankfurter Straße zum Willy-Brandt-Platz. Richtung Ostbahnhof fahren die Busse ab dem Willy-Brandt-Platz (Linien 673, X74 und X78 ab Mathildenplatz) über den Citytunnel und bedienen die Ersatzhaltestellen „Hügelstraße/Volksbank“ und „Mercksplatz“.
Die Linien WE1 und WE2 Richtung Weiterstadt halten von19 Uhr an an der Haltestelle „Mathildenplatz“ vor den Gerichtsgebäuden.

Umleitung für Buslinien AIR, F/U, H und KU bereits ab Samstag
Die Buslinien F/U, H und KU umfahren bereits von Samstag (25.) an bis einschließlich Montag (3. Juni) den Festbereich. Die Haltestelle „Alexanderstraße/TU" der Linien F/U und H wird in die Pützerstraße verlegt. Auf der Linie KU entfallen die Haltestellen „Alexanderstraße/TU" und „Pützerstraße". Der AirLiner fährt nur bis zum Luisenplatz, die Haltestelle „Kongresszentrum darmstadtium“ entfällt.

Fahrplaninformationen
Alle Sonderfahrpläne zum Schlossgrabenfest sind im Internet unter www.dadina.de und www.heagmobilo.de veröffentlicht. Auskunft geben die Serviceteams in der RMV-Mobilitätszentrale Darmstadt (06151 3605151) und im Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz (06151 709 4000): montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags im Kundenzentrum von 9 bis 13 Uhr und in der Mobilitätszentrale von 9 bis 16 Uhr. Am Donnerstag (30.5.) bleiben die Mobilitätszentrale, die DADINA-Geschäftsstelle und das HEAG mobilo Kundenzentrum geschlossen.

An den Veranstaltungstagen ist außerdem Infopersonal der DADINA vor Ort im Ein-satz. Die mit farbigen Westen gekennzeichneten Servicekräfte helfen, die richtige Haltestelle zu finden und geben Auskunft über die nächste Abfahrtmöglichkeit.

Download: Schlossgrabenfest 2019 mit Bus und Bahn (PDF, 122 KB)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.