Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67333

MS Wilhelmsburg - Taufe des 10. HADAG-Fährschiffs vom Typ 2000

Hamburg, (lifePR) - Das zehnte HADAG-Fährschiff vom Typ 2000 wurde getauft und in Dienst gestellt. Mit MS "Wilhelmsburg" setzt die HADAG die Modernisierung der Flotte fort und passt sie den gestiegenen Fahrgastzahlen an. Benannt wurde das Schiff nach der Elbinsel "Wilhelmsburg". Die HADAG setzt damit die Tradition fort, Schiffe nach Ortsteilen unserer Stadt zu benennen.

Die Hamburger Werft Spezialschiffbau-Oortkaten hat das Schiff pünktlich abgeliefert. Landespastorin Annegrethe Stoltenberg taufte das Schiff und übergab es seinem Element. Das Schiff wird vorrangig auf der Linie 62 von Sandtorhöft nach Finkenwerder eingesetzt.

In der Taufrede betonte Senatorin Anja Hajduk die hohe Bedeutung des öffentlichen Personennahverkehrs für die wachsende Metropole Hamburg.

Der Hafen-Fährverkehr als Bestandteil des HVV verdeutlicht die Wertigkeit des Hafens und der Elbe für die Region Hamburg. Dies ist auch in der Zahl der Passagiere ablesbar, die sich in den letzten 10 Jahren fast verdreifacht haben auf 6,4 Mio.

Die MS Wilhelmsburg ist der 211. Neubau in der 120jährigen Geschichte der HADAG. Die Sicherheit der Passagiere hat auf allen HADAG-Schiffen höchste Priorität. Über die gesetzlichen Sicherheitsvorschriften hinaus, ist (wie alle Fährschiffe vom Typ 2000) auch dieses Schiff mit zwei mini-slide Rettungssystemen ausgestattet. Für die nautische Sicherheit sorgt das moderne elbkartengestützte Radarsystem, das das Radarbild in die Elbkarte spiegelt und über DGPS den Standort des Schiffes auf den Meter genau angibt. Die Wilhelmsburg ist das erste HADAG-Schiff mit einem AIS-System (Automatisches Identifikationssystem). Alle anderen Schiffe werden ebenso zeitnah mit einem AIS-System ausgestattet.

Die Zwei-Motoren-Anlage mit Schottel SRP 200 des Schiffes ermöglicht eine hohe Manövrierfähigkeit und schafft zusätzliche Sicherheit.

Die Gestaltung des Schiffs mit Freideck, breiten Rampen für den Ein- und Ausstieg, behindertenfreundlichen Toiletten und einem Stauraum für Fahrräder und Kinderwagen schafft im öffentlichen Personennahverkehr einen Komfort, der nur auf Schiffen realisiert werden kann.

Das Schiff trägt Werbung der Lebensversicherungs-AG Deutscher Ring.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Diese Verkehrsverstöße werden seit heute teurer

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Der Bundesrat machte in der letzten Sitzung vor der Bundestagswahl den Weg für eine Reihe von Neuregelungen im Zusammenhang mit Verkehrsverstößen...

Sicher durch die dunkle Jahreszeit: Mit den Licht-Innovationen von Opel

, Mobile & Verkehr, Adam Opel GmbH

Mit 32 LED-Elementen: Das neue IntelliLux LED® Matrix-Licht im Opel Insignia Auto des Jahres 2016: Aktueller Astra erstes Opel-Modell mit adaptivem...

ARCD: 25. Hauptversammlung des Clubs stand ganz im Zeichen des vernetzten Autos

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Die Zukunft der Mobilität war das Leitthema der 25. Hauptversammlung des ARCD in Bad Windsheim. Unter dem Motto „Das vernetzte Auto – Chancen...

Disclaimer