Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686370

MAGURA MT T - you asked for it an we deliver!

MAGURA MT T - Technik pur mit Design-Kick - jetzt endlich erhältlich!

Bad Urach, (lifePR) - Auf der Eurobike 2017 präsentierte Tibor Simai seine erste selbst gestaltete MT T. Der Zuspruch und die Nachfrage hunderter MAGURA Fans hat uns überzeugt. MAGURA legt eine Sonderserie der MT T auf.

You asked for it and we deliver!

Rechtzeitig vor Weihnachten präsentiert MAGURA eine Special Edition der MT T. Insgesamt 100 Bremsensets sind per Online-Bestellung im Click & Collect Verfahren verfügbar. Einfach auf magura-mtt.com bestellen und beim MAGURA Händler der Wahl abholen. Die ersten 50 Bestellungen, die bis 15.12. eingegangen sind, schaffen es noch unter den Weihnachtsbaum!

Wir sprachen mit Tibor persönlich, was seine Bremse ausmacht:

Tibor, was ist speziell an der MT T?

"Die 4-Kolben-Version der MAGURA MT war das Ausgangsmodell, weil die Technik und vor allem die Bremskraft bei gleichzeitig toller Dosier- barkeit hat mich so begeistert. Und das Ganze dann in einem kräftigen Raw-Look mit mintgrünen Farbakzenten - Technik pur mit Design-Kick, das ist mein Ding. Die Bremszangen kommen im poliert-eloxierten Chrom-Design. Das ist auffällig, aber auch originär und passt optimal zur unbändigen Kraft dieser Bremse."

Wie kamst du auf diese Farbkombination?

"Ich liebe silberne Speichen, weil beim richtigen Lichtwinkel am rotierenden Laufrad alles glänzt und funkelt. Schwarz-eloxierte Speichen sind unnötig. Dazu dann der Chrom-Look der Bremszangen - mir muss mein Bike gefallen und wenn es nach meinem Geschmack getunt ist, fühle ich mich umso wohler darauf. Die Inspiration für Mint kommt von meinem Sattel. Bei den SQ Lab-Sätteln gibt es auch eine mint-farbene Version, die unter dem Motto "endless summer" läuft. Die Trendfarbe für die kommende Saison!"

Und die technischen Details?

"Ein besonderes Update ist der HC3-Hebel, der an der MT T verbaut ist.

Die Anatomie und wie der Hebel am Finger liegt, ist absolut gelungen.

Dazu kann ich alles verstellen, was ich für eine individuelle Fahrposition brauche: den Abstand zum Lenker, wann der Druckpunkt erreicht ist, das gibt Sicherheit auf dem Trail. Außerdem das Übersetzungsverhältnis und damit die Power: Große Übersetzung für hohe Bremspower auf griffigem Boden und kleine für hohe Dosierbarkeit bei Nässe."

Was denkst Du über die große positive Resonanz der MAGURA Fans zu Deiner Bremsenkreation?

"Nun, zum einen Mega, jetzt bin ich gespannt was die Jungs und Mädels da draußen für Bikes aufbauen - postet mal ein paar Bilder. Blöd nur, dass ich jetzt nicht mehr der einzige bin."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental legt Grundstein für erstes Werk in Litauen

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Weiterer Ausbau der Präsenz und Produktionskapazität von Continental in Europa Continental Vorstandsmitglied Helmut Matschi und die litauische...

TÜV SÜD: Division Auto Service wird Division Mobility

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD vereinigt seine Dienstleistungen im Mobilitätsbereich in der TÜV SÜD Division Mobility. Damit steht nicht mehr hauptsächlich das Fahrzeug...

Seahelp-Service: Staus an den Grenzübergängen vermeiden

, Mobile & Verkehr, Sea-Help GmbH

Wer in diesem Sommer mit dem eigenen Fahrzeug in Richtung Süden unterwegs ist, kann sich insbesondere an den Grenzübergängen wieder auf längere...

Disclaimer