Freitag, 18. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 524817

Tipps von Putt-Profis

Im Golf Club St. Leon-Rot trafen sich Golflehrer zur 1. Anwenderkonferenz von SAM PuttLab

St. Leon-Rot, (lifePR) - Der Golf Club St. Leon-Rot war im Jahr 2008 der erste - und ist es heute noch - Golfclub weltweit der ein »SAM PuttLab Performance Center« beherbergte. So lag es nahe, dass der Club nun Gastgeber der ersten deutschen Anwenderkonferenz, dieses bahnbrechenden Systems war. Beim SAM PuttLab handelt es sich um ein Analyse- und Trainingsgerät auf Ultraschall-Basis. Es zeigt die 28 wichtigsten Parameter beim Putten an und bereitet diese graphisch auf. Das Gerät gilt als das derzeit Beste für die vollständige Putt-Analyse weltweit und wird von zahlreichen Spielern der European Tour und US PGA Tour genutzt.

In dem zweitägigen Seminar Ende November wurden die 35 Teilnehmer (vorwiegend Golflehrer) nicht nur über die neuesten technischen Entwicklungen beim SAM PuttLab von dessen Erfinder Dr. Christian Marquardt informiert, sondern erhielten von zahlreichen hochkarätigen Referenten viele weitere hilfreiche Tipps. So zeigten Marquardt und der Leiter der Akademie des Golf Club St. Leon-Rot, Fabian Bünker, die Anwendung des Geräts. Dazu wurden bei den Teilnehmern eine Messung und Auswertung der eigenen Putts vorgenommen. Darüber hinaus referierte Prof. Dr. Jan Mayer (Mentaltrainer TSG 1899 Hoffenheim und GC St. Leon- Rot) über das Putten aus Sicht der Sportpsychologie und mehrere andere Dozenten zeigten anhand konkreter Beispiele, wie sich das Gerät in der Praxis bewährt.

»Es war eine erstklassige Veranstaltung, bei der es ein breites Spektrum an Themen rund um das so bedeutsame Putten behandelt wurde. Ich bin sehr zufrieden und die Teilnehmer waren begeistert«, freut sich Fabian Bünker, über den gelungenen Verlauf dieses Seminars. »Das SAM PuttLab hat den Golfunterricht beim Putten nachhaltig verändert und wir sind stolz, als einer der ersten Clubs weltweit auf dieses System gesetzt zu haben. Auch dadurch wurde die Reputation unserer Golf-Akademie weiter verbessert, die inzwischen zu den besten in ganz Deutschland zählt, fügt er an. «

Golf Club St. Leon-Rot

Der 1996 gegr¸ndete Club, Mitglied der Leading Golf Courses of Germany, verf¸gt ¸ber zwei 18-Loch-Meisterschaftspl‰tze, die beide Austragungsort der Deutsche Bank SAP Open waren, einem Profiturnier der PGA European Tour. Der 14-fache Major-Sieger Tiger Woods hatte in St. Leon-Rot seinen ersten Auftritt auf dem europ‰ischen Festland und gewann das Turnier 1999, 2001 und 2002. Die Pl‰tze ªSt. Leon' und ªRot' sind mehrfach von der Fachpresse ausgezeichnet. So erhielt Kurs ªRot' bis 2010 zehn Mal in Folge den begehrten Golf Journal Travel Award als ªBeliebtester Golfplatz in Deutschland'. Seit 2011 ging diese Auszeichnung an ªSt. Leon'. Das Golf Magazin erkl‰rte die Spielbahn 9 des Platzes ªRot' im Jahr 2000 zu einem der ªTop 500 Holes in the World'. Dar¸ber hinaus verf¸gt die Anlage ¸ber einen 9-Loch-Kurzplatz, einen 5-Loch-Bambini-Platz, eine groflz¸gige, beidseitig bespielbare Driving-Range, ein innovatives Video-Trainingszentrum und diverse Pitching-, Chipping- und Putting-Gr¸ns. 2011 wurde das grofle, innovative Short Game Center of Excellence erˆffnet, das den Leistungstr‰gern des Clubs nun ein ganzj‰hriges Training ermˆglicht. Nicht zuletzt deshalb wurde der Golf Club St. Leon-Rot 2012 Sitz des Bundesleistungszentrums des Deutschen Golf Verbandes. Seit April 2012 gehˆrt der Club zu den ªEuropean Tour Destinations', einem Verbund weltweit f¸hrender Golfanlagen unter dem Dach der European Tour. Bekannt ist der Club ferner durch seine herausragende Stellung im deutschen Amateur-Golf und eine vorbildliche und systematische Jugendfˆrderung. Sichtbare Zeichen dieser Fˆrderung sind unter anderem die Austragung der Allianz German Boys & Girls Open, eines der bedeutendsten Jugendturniere in Europa. Dar¸ber hinaus veranstaltet der Club unter dem Brand ªLucky33' eine internationale Jugendturnierserie sowie eine Matchplayserie f¸r Jugendliche unter 18 Jahren und bereits zwei Mal das Format ªGolfen in der Allianz Arena'. Im deutschen Amateurgolf stellte St. Leon-Rot von 2004 bis 2010 sieben Jahre in Folge den Deutschen Mannschaftsmeister der Herren und war 2012 erneut erfolgreich. Die Damenmannschaft kann auf sieben Deutsche Meisterschaften verweisen. Ferner holten die Spieler Stephan Gross (2008) sowie Sophia Popov (2010) einen Einzel-Europameisterschaftstitel in die Kurpfalz. Ende 2012 gr¸ndete der Club die Golf Club St. Leon-Rot Sports Management Agency mit dem Ziel, junge Golfprofis in den Bereichen Sport und Business ganzheitlich zu unterst¸tzen. Derzeit werden dort die dem Club entstammenden Pros Moritz Lampert, Karolin Lampert, Ann-Kathrin Lindner und Nina Holleder betreut.

Maflgeblich verantwortlich f¸r die Entwicklung von St. Leon-Rot zu einer der besten Golfanlagen Deutschlands ist Clubpr‰sident Dietmar Hopp, einer der Gr¸nder des Walldorfer Softwarekonzerns SAP.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ASICS startet mit Schauspieler Elyas M'barek und Topmodel Anuthida Ploypetch integrierte Kampagne #Mystylemymove

, Sport, ASICS Deutschland GmbH

"Sound Mind, Sound Body" - ein gesunder Geist in einem gesunden Körper - der Markenkern des japanischen Unternehmens ASICS wird durch die neue...

Handball-Bundesliga: HC Erlangen schlägt Coburg deutlich

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Mit 27:22 (16:11) schlug die Mannschaft von HC-Cheftrainer Robert Andersson den Bundesliga-Absteiger aus Coburg und ist bereit für die Pflichtspiel-Saison...

Sportsponsoring: Heinz von Heiden verlängert Zusammenarbeit mit den Eisbären Berlin um zwei Jahre

, Sport, Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser und die Eisbären Berlin verlängern ihre Zusammenarbeit. Das bundesweit aktive Hausbauunternehmen, das...

Disclaimer