Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 441458

Spendable Spieler

Beim 3. Aktion Kinderträume Golf Cup werden 500.000 Euro für wohltätige Zwecke gesammelt / Zahlreiche Prominente in St. Leon-Rot am Start

St. Leon-Rot, (lifePR) - Es war ein besonderer Tag für den Golf Club St. Leon-Rot: Nicht nur, weil eine geballte Schar Prominenz beim 3. Aktion Kinderträume Golf Cup abschlug, sondern vor allem, weil bei diesem Turnier sage und schreibe 500.000 Euro zugunsten karitativer Zwecke gespendet wurden. »Unglaublich«, freute sich eine sichtlich bewegte Margit Tönnies, die Schirmherrin dieses Turniers und zugleich der Stiftung Aktion Kinderträume.

Das Geld kommt zu gleichen Teilen der »Aktion Kinderträume« und der »Franz Beckenbauer Stiftung« zugute, die damit vielen Kindern und sozial benachteiligten Menschen helfen können. Mit diesem großartigen Spendenerlös wurde die im vergangenen Jahr eingenommene Summe von über 400.000 Euro erneut deutlich übertroffen. Insgesamt wurden bei nun drei Austragungen des Aktion Kinderträume Golf Cup im Golf Club St. Leon-Rot fast 1,2 Millionen Euro gespendet.

Initiatorinnen des Turniers sind Ex-Tennis-Star Anke Huber sowie Margit Tönnies, die gemeinsam als Schirmherrinnen fungieren. Margit Tönnies ist die Ehefrau von Clemens Tönnies, westfälischer Wurst- und Fleischgroßhändler sowie Aufsichtsratsvorsitzender von Schalke 04. Ihm war es unter anderem zu verdanken, dass Anfang September erneut ein Großaufgebot ehemaliger Fußballstars und Sportgrößen sowie zahlreiche weitere Prominente beim Turnier abschlugen. Angeführt wurde das Starterfeld vom Präsidenten des Golf Club St. Leon-Rot Dietmar Hopp, »Kaiser« Franz Beckenbauer, FC-Bayern-München-Präsident Uli Hoeneß sowie Schalke-04-Manager Horst Heldt. Ebenfalls am Start waren die Ex-Fußballnationalspieler Bernd Hölzenbein, Mario Basler, Olaf Thon und Thomas Doll. Last but not least gaben sich der ehemalige Handball-Weltmeister Kurt Klühspies, Ex-Box-Champion Sven Ottke und viele weitere bekannte Persönlichkeiten aus Medien und Show-Geschäft, wie zum Beispiel Thomas Stein und Ingo Lenßen, beim Turnier in St. Leon-Rot die Ehre.

Nach der Runde wartete bei der Abendveranstaltung, die gekonnt und sehr unterhaltsam von TV-Größe Jörg Wontorra moderiert wurde, nicht nur ein köstliches Drei-Gänge-Menü auf die 122 Teilnehmer und ihre Gäste, sondern auch eine musikalische Darbietung der Extraklasse von Schlagersänger Howard Carpendale, der mit seinen Hits das Publikum mitriss. Darüber hinaus stellte Verona Pooth den Anwesenden die Aktion Kinderträume vor und machte die Wichtigkeit ihrer Spenden deutlich. Im Mittelpunkt stand aber natürlich die Scheckübergabe an Anke Huber, Margit Tönnies, Franz Beckenbauer und Dietmar Hopp, die sich über die phantastische Summe von 500.000 Euro freuten.

»Was für ein toller Tag und was für eine gigantische Summe, die die Gäste bei diesem Event gespendet haben. Wir bedanken uns bei allen für die Teilnahme und ihre sensationelle Großzügigkeit. Unser großer Dank gilt den beiden Schirmherrinnen Margit Tönnies und Anke Huber für ihr vorbildliches Engagement«, resümiert Eicko Schulz-Hanßen, Geschäftsführer des Golf Club St. Leon-Rot, und fügt an: »Der Golf Club St. Leon-Rot steht weiterhin sehr gerne für eine weitere Auflage dieser wundervollen Veranstaltung zur Verfügung.«

Golf Club St. Leon-Rot

Der 1996 gegründete Club verfügt über zwei 18-Loch-Meisterschaftsplätze, die beide bereits Austragungsort der Deutsche Bank - SAP Open waren, einem Profiturnier der PGA European Tour. Tiger Woods, insgesamt 600 Wochen seiner Karriere Nummer eins der Welt, hatte in St. Leon-Rot seinen ersten Auftritt auf dem europäischen Festland und gewann das Turnier in den Jahren 1999, 2001 und 2002. Im Jahr 2015 findet in St. Leon-Rot der Solheim Cup und der Junior Solheim Cup statt. Beide Plätze des Clubs, »St. Leon« und »Rot«, sind mehrfach von der Fachpresse ausgezeichnet worden. So erhielt der Meisterschaftsplatz »Rot« bis 2010 zehn Mal in Folge den begehrten Golf Journal Travel Award als »Beliebtester Golfplatz in Deutschland«. 2011, 2012 und 2013 ging diese Auszeichnung an Platz »St. Leon«. Das Golf Magazin erklärte die Spielbahn 9 des Platzes »Rot« im Jahre 2000 zu einem der »Top 500 Holes in the World«. Darüber hinaus verfügt die Anlage über einen 9-Loch-Kurzplatz sowie einen 5-Loch-Bambini-Platz. Zudem stehen mit gleich zwei Driving-Ranges, einem innovativen Video-Trainingszentrum, diversen Pitching-, Chipping- und Putting-Grüns großzügige und hochwertige Übungsbereiche zur Verfügung. 2011 wurde das große, innovative Indoor Short Game Center of Excellence eröffnet, das den Leistungsträgern des Clubs nun ein ganzjähriges Training ermöglicht. Seit April 2012 gehört der Golf Club St. Leon-Rot zu den »European Tour Destinations«, einem Verbund der weltweit führenden Golfanlagen unter dem Dach der European Tour. Bekannt ist der Club ferner durch seine herausragende Stellung im deutschen Amateur-Golf. Eine vorbildliche und systematische Jugendförderung bildet seit Jahren die Grundlage für sportliche Erfolge. So stellte St. Leon-Rot von 2004 bis 2012 insgesamt acht Mal den Deutschen Mannschaftsmeister der Herren, davon sieben Jahre in Folge. Darüber hinaus gab es auch einen Europameisterschafts-Erfolg. Die Damenmannschaft kann auf sechs Deutsche Meisterschaften und fünf Europameister-Titel verweisen. Ferner holten die Spieler Stephan Gross (2008) sowie Sophia Popov (2010) einen Einzel-Europameisterschaftstitel in die Kurpfalz. Bereits sechs Mal wurden Trainerinnen und Trainer der Golf Akademie des Golf Club St. Leon-Rot als »PGA Jugendtrainer des Jahres« ausgezeichnet. Der badische Vorzeigeclub konnte diesen Titel damit so oft wie kein anderer deutscher Golfclub gewinnen. Maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung von St. Leon-Rot zu einer der besten Golfanlagen Deutschlands ist Clubpräsident Dietmar Hopp, einer der Gründer des Walldorfer Softwarekonzerns SAP.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BGV setzt Kooperation mit dem Skiverband Schwarzwald fort

, Sport, BGV / Badische Versicherungen

Der Versicherungskonzern BGV / Badische Versicherungen setzt seine Partnerschaft mit dem Skiverband Schwarzwald e.V. (SVS) fort. Der beschlossene...

BMW und Haspa Marathon Hamburg verlängern Partnerschaft um zwei weitere Jahre

, Sport, BMW AG

. - BMW ist als Classic- und Automobilpartner auch 2018 und 2019 in der Hansestadt am Start. - Partnerschaft mit BMW besteht bereits seit 2011. -...

Handball: HC Erlangen tritt bei den starken Magdeburgern an

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der Tross des HC Erlangen hat sich gestern auf den Weg nach Sachsen-Anhalt gemacht. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson gastiert...

Disclaimer