Klinikum Links der Weser begrüßt das 1000. Baby

Klinikleitung erwartet neuen Geburtenrekord

(lifePR) ( Bremen, )
Rania strahlt glücklich. Sie ist jetzt die große Schwester von Raees, dem 1.000 Baby, das in diesem Jahr im Klinikum Links der Weser zur Welt gekommen ist. In der vergangenen Woche, am 12. Juni um 19.33 Uhr, erblickte das kleine Mädchen das Licht der Welt. Nicht nur die Eltern Daniela und Abdulwasiu Olatunji sind überglücklich. Auch bei der Klinikleitung herrschte große Freude, schon jetzt die stolze Zahl von 1000 Neugeborenen erreicht zu haben.

In den letzten Jahren wurden im Klinikum Links der Weser jeweils knapp 2.000 Kinder geboren. Damit ist das Klinikum schon mehrfach das geburtenstärkste Haus in Bremen gewesen. In diesem Jahr rechnet die Klinikleitung mit einem neuen Geburtenrekord: Aller Voraussicht nach wird die Zahl auf rund 2.400 Babys steigen. "Unser Team ist gut eingespielt", sagte Chefärztin Jutta Burkert. "So können wir bei jeder Geburt für individuelle Unterstützung sorgen, die sich die werdenden Eltern wünschen." Auch Daniela Olatunj ist mit der Betreuung mehr als zufrieden. Sie hat sich ganz bewusst für das Links der Weser entschieden: "Ich kannte den guten Ruf der Geburtshilfe im Klinikum Links der Weser in Bremen - und ich kann ihn bestätigen".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.