lifePR
Pressemitteilung BoxID: 682845 (Geschenke der Hoffnung e. V.)
  • Geschenke der Hoffnung e. V.
  • Haynauer Straße 72a
  • 12249 Berlin
  • http://www.geschenke-der-hoffnung.org/
  • Ansprechpartner
  • +49 (30) 76883-434

Historischer Moment für "Weihnachten im Schuhkarton"

Deutschlands größte Weihnachtswerkstatt als zukunftsweisender Meilenstein

(lifePR) (Berlin, ) „Von Lankwitz aus wird die Welt verändert.“ Mit diesen Worten begrüßte Tobias-B. Ottmar, Sprecher von Geschenke der Hoffnung, die über 150 Gäste der Eröffnungsfeier von Deutschlands größter Geschenkewerkstatt. Dieser Tag stelle einen Meilenstein in der Geschichte von „Weihnachten im Schuhkarton“ dar, denn die Weihnachtswerkstatt sei ein wichtiger Schritt, um diese Aktion zukunftsfähig zu machen: die Zahl der Päckchen zu steigern und die vielen Sammelstellen in Deutschland zu entlasten. „In den nächsten Tagen werden hier hunderte Freiwillige bis zu 100.000 Geschenkpäckchen auf den Weg bringen, die dann bald an Kinder überreicht werden, die oftmals noch nie in ihrem Leben beschenkt wurden“, fuhr Ottmar fort.

Ehrenamt als Zeichen von Verantwortung und Solidarität
Die Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf, Cerstin Richter-Kotowksi (CDU), bekannte sich als begeisterte Unterstützerin der Aktion und dankte allen, die ihr ehrenamtliches Engagement in der Weihnachtswerkstatt aktivieren. „Unser Gemeinwesen lebt von der Mitgestaltung seiner Bürger. Sich aus freien Stücken einzusetzen, ist ein Zeichen von Verantwortung und Solidarität,“ sagte Richter-Kotowski. Ebenso rief sie dazu auf, noch bis zum 30.11. einen Schuhkarton bei Geschenke der Hoffnung (Haynauer Str. 72 a, 12249 Berlin) abzugeben oder unter www.online-packen.de noch einen Online-Schuhkarton auf die Reise zu schicken , denn „diese sehr erfolgreiche und beliebte Aktion verändert die Welt ein klein wenig zum Besseren.“

Auch ein bunter Programmteil fehlte auf der Eröffnungsfeier nicht: Unter der Leitung von Olga Kisseleva gaben zwei Berliner Kinder- und Jugendchöre ihre Stimmen zum Besten. Begeistert waren die Gäste auch vom Auftritt des Sängers Kirk Smith und Band, bekannt aus „The Voice of Germany“, der die Räumlichkeiten der Werkstatt in eine vorweihnachtliche Atmosphäre versetzte.

Pakete gehen nach Osteuropa
Die Päckchen, die in den letzten Wochen und Monaten von vielen Bürgern im deutschsprachigen Raum liebevoll gepackt wurden, werden in der Weihnachtswerkstatt durchgesehen und von dort aus auf direktem Wege nach Osteuropa gebracht. Durch die verteilenden lokalen Kirchengemeinden werden die Kinder eingeladen, mehr über den Grund von Weihnachten zu erfahren. Somit wird aus einem einzelnen Schuhkarton mehr als nur ein Glückmoment.

Anmeldungen für die Weihnachtswerkstatt sind noch möglich
Zwischen dem 18. November und 2. Dezember ist die Weihnachtswerkstatt in Berlin-Lankwitz geöffnet. Wer sich ebenfalls engagieren und Teamarbeit erleben möchte, kann sich noch unter www.weihnachtswerkstatt.de oder 030-76 883 500 anmelden. Die Teilnahme ist sowohl als Einzelperson als auch als Gruppe möglich.

Über „Weihnachten im Schuhkarton“
„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Träger im deutschsprachigen Raum ist das christliche Werk Geschenke der Hoffnung. Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 11,5 Millionen Kinder in etwa 100 Ländern durch die Aktion erreicht.