Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 911279

Gemeinde Hallbergmoos Theresienstr. 76 85399 Hallbergmoos, Deutschland http://www.hallbergmoos.de
Ansprechpartner:in Herr Oguzhan Acay +49 89 452350821
Logo der Firma Gemeinde Hallbergmoos
Gemeinde Hallbergmoos

Hallbergmoos: Raus aus dem Homeoffice, ab auf den Sattel

(lifePR) (Hallbergmoos, )
Für mehr Nachhaltigkeit und Mitarbeitergesundheit: Unternehmen im Munich Airport Business Park (MABP) sollen das E-Bike-Angebot am Standort vermehrt nutzen. Bislang haben sich 60 Firmen angemeldet.

Hohe Spritpreise und Energiekrise, Zeitgewinn, Gesundheitsförderung und Umweltschutz: Die Gemeinde Hallbergmoos ruft Unternehmen dazu auf, das E-Bike-Angebot zwischen Munich Airport Business Park und S-Bahn-Station zur Überbrückung der letzten Meile verstärkt wahrzunehmen. Je gefahrener 250 Kilometer pflanzt der nachhaltige E-Bike-Anbieter movelo einen Baum. Ein paar Duzend Bäume wurden so bereits seit der Einführung des alternativen Mobilitätsangebots in 2019 gepflanzt. „Von der S-Bahn in den Munich Airport Business Park (MABP) fährt man auf dem Radweg entlang der B301 gute 15 Minuten. Die E-Bikes eröffnen Unternehmen die Chance, Mitarbeitern kostengünstig Wartezeiten zu ersparen, gleichzeitig einen Beitrag zu nachhaltiger Mobilität zu leisten und die Mitarbeiter-Gesundheit zu fördern“, erklärt Alexander Mademann von der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos.

Wer körperlich aktiv ist, beugt Krankheiten vor. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO reichen dazu schon 30 Minuten moderate Bewegung am Tag. Das entspricht dem Hin- und Rückweg zwischen den E-Bike-Stationen an der S-Bahn-Haltestelle Hallbergmoos und der Lilienthalstraße 10 im Munich Airport Business Park. Dort können sich Hallbergmooser Firmen ganz einfach für die movelo-App registrieren und ihren Mitarbeitenden somit den Zugang zu nachhaltiger Mobilität ermöglichen. Mademann: „Das Angebot trifft auf reges Interesse – aber wir sehen noch deutlich mehr Potenzial. Jetzt im Sommer ist der perfekte Zeitpunkt, neue Routinen in den Alltag zu integrieren.“ Bereits 60 Firmen haben sich in den vergangenen Jahren angemeldet. Laut Mademann könnten es noch mehr sein, wenn nicht die Corona-Pandemie viele Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt hätte. „Die Menschen kommen endlich wieder ins Büro. Durch das alternative Mobilitätsangebot können sie die letzte Meile am Standort gut überbrücken und wesentlich leichter Pendeln. Die Nutzung ist vor allem eine Frage der Gewohnheit“, sagt Mademann.

Vor allem die simple Bedienung von App und Fahrrädern hat die Unternehmen und ihre Mitarbeiter überzeugt: Mit einem speziellen Zugangscode können sich die Firmen im MABP beim Anbieter movelo registrieren. Danach haben die Mitarbeiter angemeldeter Unternehmen die Möglichkeit, die E-Bikes via Smartphone-App zu buchen und zu nutzen. Eine zugangsbeschränkte Station befindet sich direkt am S-Bahnhof Hallbergmoos, die andere liegt inmitten des MABP in der Lilienthalstraße 10. Der Code für den Zugang zur Bike-Station wird nach erfolgreicher Registrierung in der Smartphone-App angezeigt. Zum Öffnen der Stationstür geben Mitarbeiter den Code in das Tastenfeld an der Tür ein. Die Tarife für die E-Bikes sind einfach strukturiert: eine Stunde für einen Euro, zwei Stunden für 1,50 Euro und 20 Stunden für nur 2,50 Euro. „Kostengünstig, gesundheitsfördernd und schnell: movelo macht es den Unternehmen extrem einfach, nachhaltig, bequem, günstig und schnell an den Arbeitsplatz im Munich Airport Business Park zu gelangen“, sagt Alexander Mademann.

Der Wirtschaftsförderer hofft mit Blick auf viele neue Mitarbeiter im MABP, wie etwa durch das kürzlich entstandene Biotech-Cluster in Hallbergmoos, auf noch mehr Nachfrage beim alternativen Mobilitätsangebot vor Ort.

Interessierte Firmen können sich hier für die Nutzung des E-Bike-Angebots anmelden:

https://just-try.movelo.com/startseite-just-try

Über den Munich Airport Business Park

Seit der Eröffnung des Münchner Flughafens 1992 verkörpert der Munich Airport Business Park (MABP) als starker Business-Standort die besten Visionen aller beteiligten Projektpartner. Hinter dem Business Park stehen die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos, die Flughafen München GmbH und zahlreichen Investoren, die sich gemeinsam zu einer Standortinitiative zusammengeschlossen haben. Mit dem MABP wurde ein lebendiger Büropark direkt neben dem Flughafen München geschaffen, einem der wichtigsten Verkehrsflughäfen Deutschlands. Ob Automotive, Biotech, Informations- und Kommunikationstechnologie, Media, Pharma oder Aviation: Auf 186.700 Quadratmetern Bürofläche haben sich 260 Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen niedergelassen. Der Branchenmix erlaubt es Firmen nicht nur, sich schnell zu integrieren, sondern auch erfolgreich Synergien zu nutzen. Mit seiner Vielfalt fügt sich der MABP ebenso in den Wirtschaftsstandort Hallbergmoos ein, der mit 1.600 angesiedelten Betrieben zu den vielschichtigsten der Metropolregion München zählt. Mehr Informationen: www.mabp.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.