Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 665366

Das Bayerische Genussfestival macht seinem Namen alle Ehre!

Zum sechsten Mal präsentierte sich Franken kulinarisch auf dem Münchner Odeonsplatz

Würzburg/München, (lifePR) - Von Freitag, 28. bis Sonntag, 30. Juli 2017 stand der Münchner Odeonsplatz wieder ganz im Zeichen von bayerischen Spezialitäten und des Frankenweins.

Mit über 12.000 Besuchern zählt das Bayerische Genussfestival mittlerweile zu den wichtigsten Genussfestivals der Stadt. Zwischen der schönen Theatinerkirche und der Residenz wurde nach der feierlichen Eröffnung am Freitag durch Münchens zweiten Bürgermeister Josef Schmid und Stadträtin Dr. Evelyne Menges sowie den Präsidenten des Fränkischen Weinbauverbandes Artur Steinmann, sowie Dr. Maria Linderer, Geschäftsführerin Milchland Bayern und Prof. Dr. Richard Balling als Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten drei Tage lang ausgiebig und genüsslich der bayerischen Genusskultur gefrönt. Die weißen Pagodenzelten, das sommerlich-elegante Ambiente und die Live- Musiker, die mit Ihren Instrumenten über den Platz zogen um unplugged zu spielen, machten das Fest zu einem vollen Genuss.

Neben Silvaner in allen Facetten präsentierten die über 50 fränkischen Winzer weitere großartige Weine und ausgezeichnete Winzersekte, die mit modern-interpretierten bayerischen Spezialitäten von den Zinner-Brüdern "Zinners Wirtshaus" aus Taufkirchen, erstklassig kombiniert wurden. Das Restaurant Thymian überzeugte wie immer mit seinen fangfrischen Fischen aus dem Ammersee - ob roh, mariniert oder geräuchert. Über würzigen Käse geschützter Herkunft von den Allgäuer Almen konnte man sich beim Milchland Bayern Zelt freuen. Die Edelobstbrandsommeliers informierten an der Bayern Brand-Präsentation über die edlen Brände aus Obst von idyllischen Streuobstwiesen.

Unter den weißen Zelten gab es aber noch viel mehr zu entdecken: Die beliebten Verkostungstouren waren wie jedes Jahr innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Persönliche Gespräche mit den Sommeliers und Weinmachern über ihre Weine stand im Mittelpunkt bei den Seminaren und Weintouren auf dem Platz. An den weiß gedeckten Tischen unter den großen Sonnenschirmen fand man nach der Entdeckungsreise viel Platz für Genuss, der mit viel Herzblut angeboten wurde.

Alle Aussteller und das Rahmenprogramm finden Sie auch noch im Rückblick unter:
www.bayerisches-genussfestival.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vom Klosterbrauch zur "fünften Jahreszeit"

, Essen & Trinken, Bayerischer Brauerbund e.V.

"G'standne Mannsbilder" schätzen seinen vollmundigen Geschmack, weibliche Biergenießer seine dezente Malzsüße: Von Aschermittwoch bis zur Karwoche...

Deutschlandpremiere: "Orange" Sekt

, Essen & Trinken, KvD Strauch Sektmanufaktur GmbH

Die erst 2011 gegründete Strauch BIO-Sektmanufaktur konnte auch in diesem Jahr unter den kritischen Zungen der Prüfer Eichelmann und Gault &...

Blitzkur mit Säften

, Essen & Trinken, Mankau Verlag GmbH

Wer sich zwei Tage lang nur von gesunden Säften ernährt, gibt dem Körper die Chance, Gift- und Abfallstoffe schneller loszuwerden. In der flüssigen...

Disclaimer