Mittwoch, 15. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 717354

Die Studienreise des 21. Jahrhunderts

Wenn Reisende zu Vermittlern zwischen Ländern und Kulturen werden

Kiel, (lifePR) - „Reisen bedeutet, dem Fremden zu begegnen, neue Erfahrungen zu sammeln und gemeinsam eine unvergessliche Zeit zu erleben. Studienreisende wollen genau das aber auch noch etwas mehr,“ erklärt Ury Steinweg, Geschäftsführer und Gründer von Gebeco, das Besondere an Studienreisen. Aber sind Studienreisen noch zeitgemäß? 

Wer macht eigentlich noch Studienreisen?

„Menschen, die sich für Studienreisen interessieren, wollen nicht nur die offensichtlichen Höhepunkte eines Landes bestaunen, sondern tiefer gehen, Zusammenhänge erkennen und erfahren wie die Vergangenheit einer Kultur das Hier und Heute prägt,“ sagt Steinweg. Diesem Anspruch können Reiseveranstalter nur gerecht werden, wenn sie neben einem durchdachten Reiseverlauf auch über gut qualifizierte Reiseleiter verfügen. „Die Reiseleitung öffnet Türen und vermittelt zwischen den Kulturen. Sie sorgt aber auch dafür, dass die Gruppe eine echte Gemeinschaft wird und auf der Reise eine tolle, gemeinsame Zeit voller unterhaltsamer Stunden hat“, fügt Steinweg hinzu.  

Studienreisen bleiben im Trend

„Die Nachfrage für unsere Dr. Tigges Studienreisen ist seit vielen Jahren konstant steigend,“ stellt Steinweg mit Blick auf die Buchungszahlen fest. Dieses Jahr feierte die Dr. Tigges Studienreise ihren 90. Geburtstag. „Viele erinnern sich noch an die alten Bilder der Dr. Tigges Fahrten. In Zeltküchen und Schlafbussen entdeckten die ersten Studienreisende mit wenig Komfort meist europäische Ziele,“ so Steinweg. Viel hat sich seither geändert, vieles ist aber auch gleich geblieben. „Es ist nicht das Ziel einer Studienreise möglichst viele Ruinen, Jahreszahlen und Kirchen durchzuhecheln. Die Idee von Dr. Hubert Tigges war eine ganz andere: Wer dem Fremden begegnet, für eine kurze Zeit am Leben anderer Kulturen teilnimmt und die Menschen vor Ort persönlich kennenlernt, baut Vorurteile ab und entdeckt, was uns verbindet und trotz allem Trennenden immer wieder zusammenführt,“ fasst Steinweg den Gedanken der Dr. Tigges Studienreise zusammen. Die Studienreise ist damit so aktuell wie noch vor 90 Jahren. „Die moderne Dr. Tigges Studienreise bietet aber natürlich noch mehr“, so Steinweg weiter. Das Erleben kultureller Stätten ist zentral, trotzdem gibt es auch immer wieder Zeit zur Entspannung und Erholung am Strand oder in der Natur. „Auch Studienreisen sind Urlaub! Der Spaß am Reisen und am kulturellen Austausch verbindet die Gruppe und garantiert ein einzigartiges Erlebnis mit vielen unterhaltsamen Momenten in ausgelassener Stimmung,“ verspricht Steinweg. Abends gemeinsam zusammen sitzen und bei einer regionalen Köstlichkeit und einem guten Glas Wein die gemachten Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig zu neuen Reiseplänen inspirieren, gehört genauso zu einer Studienreise, wie das Besichtigungsprogramm.  

Studienreiseziele

Die klassischen Studienreiseländer sind die Hochkulturen der Antike. Die zur Zeit vom Umsatz her wichtigsten Länder sind Italien, Spanien und Griechenland. Sie bieten eine Fülle an kulturellen Schätzen und begeistern durch eine Geschichte, die Europa bis heute prägt. Auf vielen Studienreisen erleben die Gäste zusätzlich noch schöne Strände und herrliche Küsten. „Zu unseren Top Studienreisezielen gehören in Europa auch Großbritannien, Irland, Litauen und Frankreich. In der Ferne stehen Indien, Südafrika, Iran und China bei unseren Studienreisekunden hoch im Kurs,“ erklärt Steinweg.  

Eine besondere Studienreise: Myanmar – auf dem Weg zur eigenen Identität

Studienreisende sind nicht nur kulturell interessiert sondern auch weitgereist. So sind sie bereit ihren Urlaub auch einmal in einem Land zu verbringen, das in der öffentlichen Debatte und aufgrund politischer Spannungen in der Kritik steht. „Wir distanzieren uns von Länder-Boykotten, da wir glauben, dass darunter vor allem die lokale Bevölkerung leidet. Daher haben wir auch 2018 Reisen in Länder wie die Türkei und Myanmar organisiert“, erklärt Steinweg. Ein Beispiel, wie sich Reisende im Urlaub mit einem Land kritisch auseinander setzen können, ist die Dr. Tigges Studienreise „Myanmar – auf dem Weg zur eigenen Identität“. Noch bis vor Kurzem stand das Land unter der Herrschaft einer unerbittlichen Militärdiktatur und macht zurzeit aufgrund der Verfolgung der Rohingya negative Schlagzeilen. 135 Völker und Ethnien sind im größten Flächenstaat Südostasiens beheimatet. „Einheit in der Vielfalt“ könnte das Motto von Myanmar sein, doch bis zur tatsächlichen Einheit ist es noch ein langer Weg, auf dem es gilt, viele Herausforderungen zu meistern. Auf ihrer 18-Tage Dr. Tigges Studienreise macht sich die Gruppe ihr eigenes Bild und begegnet in diesem wunderbaren Land den Angehörigen verschiedener Minderheiten. Mit Hilfe ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung tauscht sich die Gruppe mit ihnen darüber aus, wie sie den Weg zur Demokratie erleben und was dies konkret in ihrem Leben bedeutet. In Mandalay besuchen die Reisenden eine Aufführung der Moustache Brothers, deren politische Satire den ehemaligen Machthabern stets ein Dorn im Auge war. Vor der Show hat die Gruppe im Austausch mit den Künstlern die Gelegenheit, alle ihre Fragen los zu werden. In dem kleinen Dorf Taung Ba besuchen die Reisenden eine Schule, die von Gebeco unterstützt wird und tauschen sich mit dem Direktor aus. Die Schule ist ein Ort des gemeinsamen Lernens und Spielens für buddhistische und muslimische Kinder. Abends heißt es selbst aktiv werden, den Kochlöffel schwingen und die regionale Küche kennen lernen. Ein besonderer Tipp: Das Bergvolk Akha feiert ihr Neujahrsfest in Kengtung. Bei der Abreise am 25.12. feiern die Studienreisenden mit!

„Myanmar – auf dem Weg zur eigenen Identität“, Gebeco Länder erleben
18-Tage-Erlebnisreise ab 4.195 € inkl. Flüge
Link zur Reise: www.gebeco.de/256T014Termine: 06.10.-23.10., 25.12.2018-11.01.2019

Gebeco GmbH & Co KG

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel "TourCert".



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rekordergebnis bei den Gästezahlen im Landkreis Reutlingen

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Für den Landkreis Reutlingen legte das Statistische Landesamt in Stuttgart für die Monate Januar bis Juni 2018 die Zahlen vor. Die Gästeankünfte...

Radeln, entdecken und gut schlafen

, Reisen & Urlaub, Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg

Ein Stadtspaziergang durch die historische Altstadt von Schwäbisch Hall, ein Besuch von Schloss Langenburg oder Relaxen in der Limes Therme in...

Der Schlüssel zu nachhaltigem Lernen

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Wann bleibt das Gelernte am besten im Kopf? Dann vor allem, wenn wir ein besonderes Erlebnis damit verbinden. Wenn wir durch praktische Anwendung...

Disclaimer